Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Schwerer Unfall im morgendlichen Berufsverkehr:
Lkw-Fahrer muss auf A28 einscherendem Fahrzeug ausweichen, Lastzug gerät ins Schleudern und prallt gegen Pkw auf Ausfahrt - Vier weitere Pkw im Stau auf Ausfahrtsstreifen werden in Unfall verwickelt und beschädigt - Zwei Verletzte

Autobahn teilweise gesperrt - Erhebliche Verkehrsbehinderungen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 06. November 2019, 07:30 Uhr

Ort: A28 Fahrtrichtung HB, zwischen AS Oldenburg-Marschweg und AS Oldenburg-Kreyenbrück, Niedersachsen

 

(ah) Bei einem schweren Verkehrsunfall im morgendlichen Berufsverkehr auf der A28 bei Oldenburg sind am Mittwochmorgen zwei Personen verletzt worden.

Ersten Angaben zufolge musste der Fahrer eines Lastzuges einem Fahrzeug ausweichen, das nach einem Überholvorgang direkt vor ihm wieder einscherte. Der Lkw geriet ins Schleudern, der Anhänger traf einen Pkw, der im Stau auf dem langen Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Kreyenbrück stand. Der Wagen wurde komplett zerstört, der Fahrer wurde verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Vier weitere Pkw wurden in der Folge in den Unfall verwickelt.

Aufgrund des Unfalls musste eine Spur der Autobahn in Richtung Bremen gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Trotz der Behinderungen bildeten die Autofahrer eine gut funktionierende Rettungsgasse, so dass die Einsatzkräfte sehr schnell an der Unfallstelle waren und so die Betroffenen rasch versorgt werden konnten.

 

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.