Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Cuxhavener Müll in Flammen:
Großbrand in städtischen Entsorgungsbetrieb - Müllberg in großer Sortierhalle steht lichterloh in Flammen - aufwändige Löscharbeiten

Flughafenfeuerwehr Nordholz unterstürzt in der Anfangsphase die rund 80 Einsatzkräfte mit einem Flugfeldlöschfahrzeug vom Fliegerhorst - Löschwasserversorgung sehr eingeschränkt - Müllberg muss zum Ablöschen Stück für Stück abgetragen werden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 27. Oktober 2019, 22 Uhr

Ort: Cuxhaven, Niedersachsen

 

(sg) Großalarm für die Feuerwehren in Cuxhaven: Am Sonntagabend gegen 22 Uhr bemerkten Anwohner Brandgeruch und alarmierten die Brandbekämpfer auf das Gelände der städtischen Müllentsorgung nach Altenwalde. In der großen rund 40 x 80 Meter umfassenden Sortierhalle hatte sich ein Müllberg entzündet. Meterhohe Flammen und eine dichte schwarze Rauchwolke empfingen die Einsatzkräfte, als diese wenig später mit einem Großaufgebot anrückten. In der Halle lagerten hauptsächlich Pappe und Sperrmüll, die den Flammen reichlich Nahrung boten.

Mit einem umfassenden Löschangriff gelang es den rund 80 eingesetzten Einsatzkräften von berufs- und freiwilligen Feuerwehren, den Brand einzudämmen und ein Totalverlust der Hallenkonstruktion zu verhindern. Unterstützt wurden die Kräfte von einem Flugfeldlöschfahrzeug der Bundeswehrfeuerwehr aus Nordholz, da zunächst nur sehr wenig Löschwasser aus den wenigen Hydranten auf dem Gelände verfügbar war.

Um den Brand aber schlussendlich zu löschen, musste der gesamte Müllhaufen mit Hilfe von Radladern abgetragen und im Freien aufwändig Stück für Stück abgelöscht werden.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.