Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Kurioser gehts kaum - LKW versinkt nach rasanter Tour durch die Stadt im Löschteich:
Alkoholisierter LKW-Fahrer überfährt nach abschüssiger Straße Kreuzung, rammt PKW und durchbricht Höhenkontrolle von großem Parkplatz - LKW fährt 300 Meter weiter über Parkplatz, durchbricht große Hecke und Metallzaun von Privatgrundstück, fährt durch Garten von Familie und stürzt dann in großen Teich

Ersthelfer und Feuerwehr können Fahrer in letzter Minute mit Boot retten - Augenzeuge im O-Ton: "Es gab einen unglaublich lauten Knall und dann lag der LKW dort im Löschteich"

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 26. Oktober 2019, 15:30 Uhr

Ort: Melle, Landkreis Osnabrück, Niedersachsen

 

(et) Kurioser kann ein Unfall kaum enden. Ein offenbar alkoholisierter LKW-Fahrer kam in Melle im Landkreis Osnabrück von einer abschüssigen Straße heran gerauscht und damit nahm das Unglück seinen Lauf. Erst überfuhr er ungebremst über eine Kreuzung und beschädigte dort einen PKW, dann riss er eine 2,90 Meter hohe Höhenkontrolle auf einer Parkplatzeinfahrt nieder, fuhr dann laut Polizei 300 Meter quer über den großen Parkplatzdurchbrach dann am Ende des Parkplatzes eine über zwei Meter hohe Hecke, samt einem Metallzaun, riss auf dem Privatgrundstück dahinter ein Gartenhäuschen mit sich und pflügte schließlich mehrere Meter durch den Garten der Familie bevor er zum Schluss in dem großen Teich der Familie versank, der von der Feuerwehr ansonsten als Löschwasserteich genutzt wird. Doch diesmal brauchte die Feuerwehr kein Wasser, sondern brauchte schnellstens ein Boot  um den Fahrer vor dem Ertrinken zu retten. Zum Glück war es beherzten Ersthelfern, die ins Wasser gesprungen waren, schon gelungen die Tür des LKW zu öffnen. Die Feuerwehr brachte den durchnässten LKW-Fahrer und die Ersthelfer mit einem kleinen Boot wieder an Land. Da es in der ganzen Fahrerkabine nach Alkohol gerochen haben soll, wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Anschließend kam er schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.