Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Spurensuche geht in der Nacht los:
Polizei hat Wiedersdorf weiterhin abgeriegelt – Beamte durchsuchen mit Spürhund und Maschinenpistolen die Umgebung (on tape) – Täter hatte zwei Menschen angeschossen und aus Werkstatt dann ein Taxi geraubt

Großes Kräfteaufgebot auch in den Abendstunden vor Ort – Spurensicherung trifft ein

Bildergalerie vorhanden

DatumMittwoch, 9. Oktober 2019, 21:00 Uhr

Ort: Wiedersdorf, Saalekreis, Sachsen-Anhalt

 

(ch) Auch Stunden nach der Bluttat ist das kleine Dorf Wiedersdorf komplett abgeriegelt. Der 27-jährige Täter war nach seinen tödlichen Schüssen in Halle mit einem Auto hierhin geflüchtet. Nach Meldungen von Stern.de soll er auf zwei Bewohner des Dorfes geschossen und diese schwer verletzt haben. Im Anschluss lief er zu einer Werkstatt und erpresste von dessen Besitzer ein Auto. Mit dem geraubten Taxi floh der Schütze, ehe er wenig später von der Polizei gestoppt wurde.

Auch nach der Festnahme laufen die polizeilichen Arbeiten auf Hochtouren. Die Beamte versuchen nun die Bluttat akribisch zu rekonstruieren. Ein großes Kräfteaufgebot ist deswegen am Abend noch in Wiedersdorf, wo die Straßen immer noch gesperrt sind. Auch ein Spürhund wurde eingesetzt, welcher die Straße und die Umgebung absuchte. Ein Beamter trug dabei einen Plastiksack bei sich, ein anderer war mit einer Maschinenpistole bewaffnet. Wie Medien berichten, sollen Anwohner mitgeteilt haben, dass sämtliche Gärten in der Siedlung durchforstet werden. Auch die Ermittler der Kriminalpolizei sind zwischenzeitlich eingetroffen. 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.