Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Großfeuer bei Flugzeugteilehersteller:
Produktionshalle eines Flugzeugteileherstellers in Flammen - Rauchsäule kilometerweit sichtbar

Stundenlanger Großeinsatz - Betrieb mit 800 Mann evakuiert - Verletzt wurde niemand - Zunächst unklar, ob Schadstoffe ausgetreten sind - Krisenstab aktiviert - Feuerwehrdrohne fliegt über den Brandort-Exklusive Aufnahmen der Drohne

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 01. Oktober 2019, 12:30 Uhr

Ort: Echternach, Luxemburg (an Grenze zu Trier)

 

(jl) Am Dienstagmittag kam es auf dem Gelände eines Herstellers für Flugzeugteile in Echternach in Luxemburg kurz hinter der Deutschen Grenze zu einem Brand. Möglicherweise hatte es vorangegangen eine Explosion gegeben. Mitarbeiter der Produktion schilderten einen lauten Knall, woraufhin mehrere Feuer in der Halle ausgebrochen sein sollen. Die Rauchsäule war weithin sichtbar. Feuerwehren aus den Landkreisen Trier-Saarburg und Bitburg-Prüm unterstützen die luxemburgischen Einsatzkräfte vor Ort. Der Betrieb mit 800 Angestellten wurde evakuiert. In der Produktionshalle, wo das Feuer ausbrach, befanden sich zum Unglückszeitpunkt rund 250 Mitarbeiter. Verletzt wurde dank des schnellen Handelns aber zum Glück niemand.

Die Bevölkerung wurde aufgrund der massiven Rauchentwicklung gewarnt, Fenster und Türen geschlossen zu halten sowie Lüftungsanlagen abzuschalten. Unklar war zunächst, ob Schadstoffe freigesetzt wurden. Messungen haben später aber keine gesundheitsgefährdenden Stoffe in der Luft registriert.

Zur genauen Ursache des Brandes und näheren Informationen zum Einsatz möchte sich der Sprecher der Feuerwehr Luxemburg aber erst nach Abschluss aller Arbeiten offiziell äußern, wenn alle Glutnester vollends abgelöscht sind. 

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.