Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Unfall gibt Polizei Rätsel auf:
Motorcrossmaschine kollidiert am frühen Morgen mit Lkw - ein junger Mann und seine weibliche Begleitung werden schwer verletzt - Unfallhergang völlig unklar - 26-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Polizei kann aufgrund fehlender Spurenlage derzeit nicht feststellen, aus welcher Richtung das Motorrad kam, als es den Lkw rammte - Zustand der Verletzten laut Polizei kritisch - Gutachter hinzugezogen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 30. September 2019, 3:25 Uhr

Ort: Eichenzell, Landkreis Fulda, Hessen

 

(sg) Ein Motorradunfall am frühen Montagmorgen gibt der Polizei in Eichenzell Rätsel auf: Der Fahrer eines Getränkelasters bemerkte an der Kreuzung zur Autobahnabfahrt A66 Eichenzell und dem Autohof Röhnhof einen heftigen Schlag und stoppte seinen 40-Tonner.

Als er ausstieg, entdeckte er ein Motorrad und zwei schwer verletzte Personen auf der Fahrbahn, die offenbar seinen Lkw an der vorderen linken Seite gerammt hatten.

Der alarmierte Rettungsdienst versorgte beide Verletzte. Es handelt sich dabei um einen 26-jährigen Mann und eine 18-jährige Frau. Beide mussten in einem Krankenhaus notoperiert werden. Während sich der Zustand der jungen Frau stabilisierte, verstarb der Mann am Freitagabend .

Der Fahrer des Lkw kam ebenfalls mit einem Schock ins Krankenhaus.

Für die Polizei ist derzeit völlig unklar, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Aufgrund fehlender Spuren ist unbekannt, aus welcher Richtung die beiden jungen Leute mit der Crossmaschine kamen und warum sie mit dem Lkw kollidierten. So müsse auch geprüft werden, ob beide sich auf dem Motorrad befanden oder dieses möglicherweise auch abgestellt war und die Unfallopfer daneben standen.


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.