Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Schwer-und lebensgefährlich Verletzter bei zwei Motorradunfällen:
Zeitgleich zwei schwere Motorradunfälle in Niedersachsen - Fahrer stürzt in Kurve auf A28 in Delmenhorst und rutscht unter Leitplanke: schwer verletzt - Zweiter Fahrer (22) gerät beim Anfahren nach Schranke ins Schleudern kracht in Leitplanke: lebensgefährlich verletzt

A28: Auffahrt zur A1 voll gesperrt - Motorrad mit Scherespreizer unter Leitplanke herausgeholt - Dötlingen: Motorrad gerät beim Anfahren an Bahnübergang ins Schleudern und kracht in Leitplanke - Unfallaufnahme über Stunden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 19. September 2019, ca. 18 Uhr

Ort: A28 Dreieck Delmenhorst, / Wildeshauser Straße Dötlingen, Niedersachsen

 

(jl) Die Motorradsaison neigt sich langsam dem Ende zu, doch am Donnerstagabend kam es gleich zu zwei schweren Unfällen mit Motorrädern.

Auf der A28 am Dreieck Delmenhorst in Richtung A1 stürzte ein Fahrer in einer Kurve mit seiner Maschine und rutschte unter die Leitplanke. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Das Motorrad hat sich unter der Leitplanke verkeilt. Mit Holzklötzen bockten die Einsatzkräfte der Feuerwehr das Krad zunächst auf. Mit Hilfe eines Scherespreizers drückten sie die Leitplanke nach oben, sodass sie das Motorrad darunter hervorziehen konnten.

Die Auffahrt musste für die Einsatzdauer voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau auf der Autobahn.

Nahezu zeitgleich ereignete sich auf der Wildeshauser Straße in der Gemeinde Dötlingen ein noch schwererer Unfall. Ein Motorradfahrer (22) aus dem Bereich Dötlingen geriet am Bahnübergang, nachdem sich die Schranken wieder geöffnet hatten, beim Anfahren ins Schleudern und krachte in die Leitplanke. Der Motorradfahrer kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Die Unfallaufnahme zog sich über Stunden hin.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.