Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Schwerer Wildunfall zum Herbstbeginn:
Kleintransporter muss in der Nacht mehreren Rehen ausweichen und landet nach Schleudertour im Graben

Nicht angeschnallter Fahrer wird schwer verletzt - Ein Reh vor Ort verendet

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 11. September 2019, 02:00 Uhr

Ort: B 214 Celle - Eicklingen, Landkreis Celle, Niedersachsen

 

(et) Kaum hat der Herbst Einzug gehalten und die Tage werden kürzer kommt es wieder zu Wildunfällen. So in der Nacht zu Mittwoch in NIedersachsen auf der B 214 zwischen Celle und Eicklingen. Der Fahrer eines Kleintransporters musste einer Gruppe von Rehen ausweichen und lenkte auf die Gegenfahrbahn. Dort konnte er gerade noch eine Kollision mit einem entgegenkommenden LKW verhindern, indem er zurück lenkte. Dabei schaukelte sich das Fahrzeug aber auf und der Kleintransporter schleuderte in einem tiefen Straßengraben neben der Fahrbahn. Der nicht angeschnallte Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Reh überlebte die Kollision nicht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.  

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.