Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Ehemalige Wurstfabrik „Könecke“ brennt:
Große Rauchsäule sichtbar - Feuer in stillgelegter Produktionshalle von Fleischwarenfabrik „Könecke“

Zweiter Großbrand in Bremen - 50 x100 Meter Lagerhalle brennt in voller Ausdehnung- Darin gelagert Maschinen und Maschinenteile - Angrenzendes Bürogebäude konnte gerettet werden - Ein Anwohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung im Krankenhaus - Brandursache auch hier unklar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 02. September 2019, ca. 17:30 Uhr

Ort: Bremen-Sebaldsbrück 

 

(jl) Zum zweiten Mal am Montag kam es in Bremen zu einem Brand. Nach dem Feuer im „Kristall-Palast“ brannte eine etwa 50 x 100 Meter große ehemalige Produktionshalle der Fleischwarenfabrik „Könecke“ in Bremen-Sebaldsbrück in voller Ausdehnung. Dort waren noch Maschinen sowie Maschinenteile gelagert. Eine riesige Rauchsäule war weithin sichtbar. Pressesprecher der Feuerwehr Bremen, Michael Richartz: „ Das war schon in der Tat beeinduckend, wie das aussah!“

Die Feuerwehr ging in einem massiven Löschangriff gegen die Flammen an. Per Drehleiter und nachalarmiertem Gelenkmast der Werkfeuerwehr Daimler löschten sie das Feuer auch von oben ab. Das Dach stürzte in Teilen ein. Die Feuerwehrleute konnten die Halle aufgrund des sehr instabilen Dachs nicht ausreichend betreten.

Das angrenzende Bürogebäude konnte gerettet werden. Ein Anwohner wurde durch den Brand verletzt, kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.