DOMEYER - SAFTEY FIRST
niedersachsen
Datum: Freitag, 30. August 2019, 18:30 Uhr
Wildeshausen, Landkreis Oldenburg, Niedersachsen
News-Nr.: 30973

Brandstifter in der Kirche:
Unbekannte versuchen Kirchenbänke samt Orgel in Brand zu setzen – Jugendlicher bemerkt zufälligerweise den Rauch und verhindert Schlimmeres – Gotteshaus durch Ruß schwer beschädigt

Messen fallen vorerst aus – Täter sind unbekannt – Feuer breitete sich nicht aus

Bildergalerie vorhanden

DatumFreitag, 30. August 2019, 18:30 Uhr

Ort: Wildeshausen, Landkreis Oldenburg, Niedersachsen

 

(fr) Ein Gotteshaus soll normalerweise ein Rückzugsort sowie ein Platz des Friedens sein. Doch Unbekannte hielt auch dieser heilige Raum nicht ab, um ihre Machenschaften durchzuführen. Ein jugendlicher Orgelschüler bemerkte am Nachmittag dichten Rauch im Kirchenschiff der katholischen St.-Peter-Kirche in Wildeshausen. Sofort informierte er seinen Pfarrer Ludger Brock, der wiederum die Feuerwehr rief. Diese stellte fest, dass Brandstifter an gleich mehreren Stellen Feuer gelegt hatten. So war die Sitzbank bereits stark verschmort und auch an der Orgel war versucht worden Flammen anzufachen. Gesangsbücher auf einer Treppe zeugten davon, dass der Täter auch hier wüten wollte, was ihm aber wohl nicht gelang.

Während der Brand selbst eher kleineren Schaden anrichtete, sind die Folgen des Brandrauchs verheerend. Im gesamten Gotteshaus hat sich der Ruß abgelegt. An Messen ist hier vorerst nicht mehr zu denken, diese fallen bis auf weiteres aus. Die Kirche war erst zu Beginn des Jahres saniert worden und muss wohl nun wieder komplett aufbereitet werden. Der Schaden wird vorsichtig auf 80.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.