Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Großalarm in engbebauter Altstadt:
Dachstühle von zwei Fachwerkhäusern in Flammen – Flammen griffen von Balkon auf Häuser über - Feuerwehr kommt nur schwer an Brandherd heran – Stundenlanger Löscheinsatz

Technisches Hilfswerk zur Unterstützung angerückt – DRK versorgt die Bewohner

Bildergalerie vorhanden

DatumSamstag, 10. August 2019, 16:00 Uhr

Ort: Schwelm, Ennepe-Ruhr-Kreis, Nordrhein-Westfalen

 

(fr) Mit zahlreichen Einheiten bekämpft die Feuerwehr seit dem frühen Abend einen Großbrand in der Altstadt. In dem engbebauten Wohngebiet ist auf dem Balkon eines Wohnhauses ein Brand ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, loderten die Flammen bereits aus dem Dachstuhl empor. Aufgrund der Fachwerk-Bauweise gelang es den Kameraden nur schwierig an den Brandherd heranzukommen, sodass sich dieser immer weiter ausbreiten und auf ein zweites Gebäude übergreifen konnte. Über eine Riegelstellung gelang es den Kameraden ein Übergriff der Flammen auf weitere Häuser in der engen Siedlung zu verhindern.

Da die Löscharbeiten enorm ressourcenaufwändig sind, wurden immer mehr Feuerwehrleute nachalarmiert, die unter Atemschutz versuchen die Flammen unter Kontrolle zu bekommen. Über 60 Einsatzkräfte sind zwischenzeitlich vor Ort. Dabei kam auch Hilfe aus anderen Städten nach Schwelm. Zwischenzeitlich ist auch das Technische Hilfswerk am Einsatzort angerückt, um mit ihrem logistischen Knowhow zu unterstützen. Die Bewohner konnten sich glücklicherweise in Sicherheit bringen und wurden vom Deutschen Roten Kreuz betreut. Über die Brandursache ist nichts bekannt. 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.