Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Waldbrandgefahr besteht weiterhin:
Etwa ein Hektar Waldfläche bei Groß Kreutz in Brand - Feuerwehr im Großeinsatz

Schwierige Löschwasserversorgung - Feuer weitet sich zunächst rasch aus, Feuerwehr kann Brand jedoch unter Kontrolle bringen - Bahnstrecke und Zufahrtsstraße in den Ort gesperrt - Rauchsäule weithin sichtbar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 09. August 2019, ca. 14:15 Uhr

Ort: Groß Kreutz, Landkreis Potsdam-Mittelmark, Brandenburg

 

(ah) Auch wenn die Temperaturen nicht mehr an den 40 Grad kratzen, bleibt es in Brandenburg noch immer sommerlich warm und trocken, so dass weiterhin eine Waldbrandgefahr besteht und es auch immer wieder zu derartigen Bränden kommt. In Groß Kreutz im Landkreis Potsdam-Mittelmark etwa gerieten am Freitagnachmittag etwa 400 Quadratmeter Waldfläche in Brand. Das Feuer weitete sich rasch auf einen Kiefernjungbestand aus und erreichte schließlich eine Fläche von etwa einem Hektar. Eine Rauchsäule war weithin sichtbar.

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an, um gegen das Feuer vorzugehen. Der Einsatz gestaltete sich aufgrund des Ortes als schwierig, da die Einsatzkräfte sich teilweise Wege freisägen mussten und auch die Löschwasserversorgung ein Problem darstellte. Es gelang jedoch, den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen. Aufgrund des Feuers und des Einsatzes mussten eine Bahnstrecke und eine wichtige Zufahrtsstraße gesperrt werden, so dass es zu Behinderungen kam.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.