Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Heftige Gewitterzelle sorgt für Chaos in Karlsruhe:
Starkregen und schwerer Sturm lassen über 100 Bäume in Malsch bei Karlsruhe wie Streichhölzer umfallen - Autobahn muss gesperrt werden - Hagel mit 4 Zentimeter Korngröße prasselt zu Boden

Feuerwehrkräfte die ganze Nacht im Großeinsatz - Aufräumarbeiten werden wohl lange andauern

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 7. August 2019, 0 Uhr

Ort: Karlsruhe, Baden-Württemberg

 

(sg) Eine kurze aber heftige Gewitterzelle mit drastischen Folgen, zog am späten Dienstagabend über den südlichen Landkreis Karlsruhe. Die Autobahn A5 musste gesperrt werden. In Malsch bei Karlsruhe sind mindestens 100 Bäume umgestürzt. Vielerorts geht stundenlang gar nichts mehr vorwärts auf den Straßen.

Gegen 22 Uhr zog eine heftige Gewitterfront über den südlichen Teil von Karlsruhe. Binnen weniger Minuten prasselten über 60 Liter Starkregen zu Boden. Hagelkörner mit bis zu 4 Zentimeter Korndurchmesser fielen nieder. Neben heftigen Blitzen, zog aber auch eine orkanartige Sturmfront mit dem Unwetter mit.

Binnen kurzer Zeit fielen in Malsch bei Karlsruhe über 100 Bäume um. Mehrere Straßenzüge sind komplett gesperrt. Autos stecken fest und kommen nicht mehr weiter. Die Feuerwehren aus der Region sind im Einsatz um alle Bäume zu beseitigen.

In Ettlingen bei Karlsruhe fielen Hagelkörner bis zu 4 Zentimeter Durchmesser zu Boden.

Auf der Bundesautobahn A5 bei Karlsruhe stürzten mehrere Bäume um. Größere Äste fegten über die Autobahn und Schlamm und Geröll lag auf allen Spuren. Augenzeugen hielten die dramatischen Momente mit ihren Handys fest. Die Aufräumarbeiten laufen vermutlich noch die ganze Nacht. Die Feuerwehr wurde zu insgesamt 70 Einsätzen gerufen. Durch das Unwetter entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 250.000 Euro

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.