Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Reisebus schwer verunglückt:
Bus kommt von der A44 ab und kippt um – 38 Fahrgäste können sich selbst befreien – Fünf Menschen schwer, sechs weitere leicht verletzt – Großalarm für Rettungskräfte

Fahrzeug riss mehrere Schilder aus der Verankerung – Unfallursache unklar

Bildergalerie vorhanden

DatumSonntag, 7. Juli 2019, 1:30 Uhr

Ort: A44 bei Marsberg, Sauerlandkreis, Nordrhein-Westfalen

 

(fr) Eine Reisegruppe aus dem niedersächsischen Hameln ist am frühen Sonntagmorgen auf der A44 schwer verunglückt. Rund 100 Kilometer nach dem Start geriet der Fahrer zwischen den Anschlussstellen Lichtenau/Westfalen und Marsberg aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße. In der Böschung fuhr er mehrere Schilder um und riss sie aus der Verankerung, ehe er auf die Fahrerseite stürzte und so auf der Straße liegen blieb.

Den 38 Fahrgästen sowie den beiden Fahrern gelang es sich selbstständig zu befreien. Sie kümmerten sich dabei um die Verletzten bis die ersten Rettungskräfte eintrafen. Die Leitstelle löste einen Massenanfall an Verletzten aus, sodass eine große Zahl an Rettungsmittel auf die Autobahn ausrückten. Nach Feuerwehrangaben wurden fünf Menschen schwer verletzt. Sechs weitere zogen sich leichte Verletzungen zu. Die weniger betroffenen Personen kamen mit einem Feuerwehrbus zu einem nahegelegenen Gerätehaus, wo sie betreut wurden.

Die Autobahn war in beide Richtungen über mehrere Stunden gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.