Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Fünf Verletzte bei Busunfall:
Omnibus gerät aus der Spur und kracht in zwei Pkw - Fünf zum Teil schwer verletzte Personen

Alle Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden - Beide Golf-Fahrerinnen schwer verletzt - Busfahrer und zwei Insassen leicht verletzt - Sachschaden auf rund 70.000 Euro geschätzt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 04. Juli 2019, ca. 17:00 Uhr

Ort: Aalen, Ostalbkreis, Baden-Württemberg

 

(kl) Fünd Verletzte sind die Bilanz eines schweren Onibusunfalls bei Aalen. Gegen kurz nach 17 Uhr geriet der Fahrer (43) des Busses auf der B19 zwischen Aalen und Oberkochen aus Richtung Heidenheim kommend aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Der Bus schleuderte auf die Gegenfahrbahn und streifte dort zunächst den VW Golf einer entgegenkommenden 24 Jahre alten Frau. Danach kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem weiteren VW Golf einer Frau, die auf der B19 in Richtung Heidenheim unterwegs war. Der Busfahrer und zwei Fahrgäste wurden leicht verletzt, die beiden VW-Fahrerinnen erlitten schwere Verletzungen. Alle drei am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 70.000 Euro geschätzt. Die B19 imusste zwischen der Industriestraße in Aalen und der Anschlussstelle Aalen-Unterkochen in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Neben der Feuerwehr waren mehrere Rettungswagen, Notärzte, Polizeistreifen und je ein Polizei- und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.