Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Dienstag, 25. Juni 2019, 15:20 Uhr
Bad Zwischenahn, Landkreis Ammerland, Niedersachsen
News-Nr.: 30450

Kräftezehrender Einsatz bei 33 Grad:
Linienbus fängt auf Leerfahrt Feuer und brennt komplett aus - Löscharbeiten in sengender Sonne, ein Feuerwehrkamerad kollabiert

Fahrer kann sich unverletzt retten - Brandursache unklar - Feuer greift auf Hecke über, schnelles Eingreifen verhindert jedoch größeren Flächenbrand - Feuerwehr: "Atemschutzgeräteträger am Ende ihrer Kräfte"

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 25. Juni 2019, 15:20 Uhr

Ort: Bad Zwischenahn, Landkreis Ammerland, Niedersachsen

 

(ah) Ein Busbrand auf einer Straße bei Bad Zwischenahn im Landkreis Ammerland hat am Dienstagmittag die Feuerwehrkräfte aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen von etwa 33 Grad teilweise an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gebracht. Ersten Angaben zufolge war der Bus, der sich auf einer Leerfahrt befand, aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Es gelang dem Busfahrer, das Fahrzeug zu stoppen und unverletzt auszusteigen; das Feuer weitete sich jedoch rasend schnell aus, so dass der Bus nach kurzer Zeit in Vollbrand stand.

Die Feuerwehr ging zunächst mit Wasser vor, um zu kühlen und löschte den Brand schließlich mit großen Mengen Löschschaum. Der Brand hatte zwsichenzeitlich auf eine Hecke am Fahrbahnrand übergegriffen; hier konnte jedoch ein größerer Flächenbrand durch rasches Eingreifen verhindert werden.

Durch die Hitze war der Einsatz für die Löschkräfte extrem schwierig, "Die Atemschutzgeräträger sind am Ende ihrer Kräfte", so Einsatzleiter Patrick Zemke. Ein Kamerad kollabierte aufgrund der extremen körperlichen Belastung und musste vom Rettungsdienst versorgt werden.

Der Bus brannte komplett aus. Umfangreiche Bergungs- und Reinigungsarbeiten sind nun nötig,

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.