Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Von Ästen fast erschlagen:
Unwetter fegt plötzlich und unerwartet über Privatfeier der Zeugen Jehovas hinweg – Äste brechen ab und stürzen auf Partygesellschaft – Insgesamt elf Menschen teils schwer verletzt

Über 160 Gäste zur Unglückszeit auf dem Gelände - Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz - Gastgeber, aber auch Feuerwehr von Sturmböen überrascht

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 12. Juni 2019, 18:30 Uhr

Ort: Oranienburg, Landkreis Oberhavel, Brandenburg

 

(ch) Keine 24 Stunden nach dem letzten Unwetter haben am Mittwochabend erneut schwere Gewitter den Großraum Berlin getroffen. Und leider blieb es dieses Mal nicht nur bei Sachschäden. In Oranienburg veranstalteten 160 Menschen am Königssaal eine große Feier der Zeugen Jehovas. Im Garten waren hierzu mehrere Pavillions und Tische aufgestellt. Die schweren Sturmböen im Vorfeld des Gewitters überraschten die Gäste, welche keine Zeit mehr hatten, sich in Sicherheit zu bringen.

Mehrere Äste brachen ab und stürzten zu Boden. Mindestens elf Personen wurden getroffen und teils schwer verletzt. Viele Besucher, die teilweise extra für die Party aus den USA angereist waren, standen unter Schock.Der Rettungsdienst rückte mit einem Großaufgebot an. Auch zwei Rettungshubschrauber waren angefordert, die aber aufgrund des Wetters nicht landen konnten. Feuerwehrkräfte sicherten das Grundstück vor möglicherweise weiteren instabilen Ästen. Auch sie hatte zwar mit Unwettern gerechnet, doch diese sollten eigentlich deutlich später eintretffen. Ein Nachbar sprach von einem lauten Schlag und sehr rasch auffrischendem Wind. Die Feier wurde nach dem Unglück abgebrochen.


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.