Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Tödliche Auseinandersetzung:
23-jähriger Afghane wird in Hausflur von Mehrfamilienhaus durch Messerstiche tödlich verletzt - 22 Jahre alter Landsmann des Opfers wurde unter dringendem Tatverdacht festgenommen und am Montagnachmittag Haftbefehl erlassen

Hintergründe noch unklar - Tatort befindet sich auf dem noblen Rotenbühl gegenüber der Villa Europa - Täter und Opfer wohnten in selbem Mehrfamilienhaus

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 15. April 2019, ca. 22:00 Uhr

Ort: Saarbrücken, Saarland

 

(ah) In einem Mehrfamilienhaus gegenüber der Villa Europa auf dem Rotenbühl, einem noblen Teil von Saarbrücken, kam es am Sonntagabend zu einer tödlichen Auseinandersetzung: Ein 23-jähriger Afghane wurde gegen 22 Uhr leblos im Flur im 3. Stock des Gebäudes entdeckt. Anwohner und ein schnell eintreffender Notarzt versuchten noch, den Mann wiederzubeleben, doch ohne Erfolg. Er wurde offenbar durch mehrere Messerstiche so schwer verletzt, dass er noch vor Ort verstarb.

Im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen der Polizei wurde wenig später ein 22 Jahre alter Landsmann des Opfers unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Er trug blutverschmierte Kleidung und hatte ein Messer bei sich. Näheres ist zur Stunde nicht bekannt. Weitere Ermittlungen laufen.

Update: Am späten Nachmittag wurde Haftbefehl gegen den 23-jährigen Tatverdächtigen erlassen. Opfer und Täter wohnten in dem selben Mehrfamilienhaus und sollen sich schon länger gekannt haben.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.