Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Sattelzug blockiert stundenlang A3:
Polnischer Lkw-Fahrer bricht hinter Lenkrad zusammen - 40-Tonner kracht in Mittelleitplanke und stellt sich quer über die Fahrspuren - 15 Kilometer Stau

Fahrer kommt ins Krankenhaus - rund 300 Liter Dieselkraftstoff laufen aus und drohen in Teich zu fließen – Feuerwehr verhindert Umweltkatastrophe – Polizei schreibt mehrere Anzeigen gegen Rettungsgassen-Muffel

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 10. März 2019, 17:30 Uhr

Ort: A3 bei Solingen, Nordrhein-Westfalen

 

(sg) Aufgrund eines medizinischen Problems eines polnischen Lkw-Fahrers kam es auf der A3 bei Solingen am Samstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall:

Der Mann war mit seinem Sattelzug Richtung Köln unterwegs, als er zwischen den Ausfahren Ohligser Heide und Solingen zusammenbrach und die Kontrolle über sein 40-Tonner verlor. Der Sattelzug krachte in die Mittelleitplanke und verkeilte sich dort. Sein Auflieger stellte sich quer zur Fahrbahn und blockierte diese. Bei dem Unfall riss der Tank des Lkw auf und ca. 300 Liter Dieselkraftstoff ergossen sich über die Autobahn. Der Kraftstoff drohte sogar in einen angrenzenden Teich zu laufen, was aber durch die Feuerwehr verhindert werden konnte.

Durch die Vollsperrung der Autobahn bildete sich ein rund 15 Kilometer langer Stau hinter der Unfallstelle. Leider musste die Polizei mehrere Anzeigen gegen uneinsichtige Auto- und Lkw-Fahrer ausstellen, weil diese nicht in der Lage oder gewillt waren, eine Rettungsgasse zu bilden.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.