Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Großbrand auf Recyclinghof:
Riesige Halle mit Papier- und Plastiklager steht in Vollbrand – Gepresste Plastikballen können nur mit Schaum gelöscht werden - Extra Schaummittel aus Hannover angefordert

Flughafenfeuerwehr der Bundeswehr unterstützt Löscharbeiten mit Großfahrzeug – Dichter Rauch zieht in Waldgebiet – Straße muss gesperrt werden - Löscharbeiten ziehen sich durch die gesamte Nacht - THW rückt mit Radlader an.

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 11. Februar 2019, 14:00 Uhr

Ort: Hambühren, Landkreis Celle, Niedersachsen  

 

(et) Bei einem Großbrand in Hambühren bei Celle in Niedersachsen ist am Montagnachmittag auf einem Recyclinghof eine riesige Lagerhalle mit Papier und Plastik in Flammen aufgegangen.

Als die ersten Kräfte eintrafen stand die über 100 Meter lange Halle bereits in Vollbrand. Aus der ganzen Umgebung wurden weitere Kräfte nachgefordert, um den Großbrand eindämmen zu können. Auch Fahrzeuge einer nahen Flughafenfeuerwehr der Bundeswehr unterstützten die Löscharbeiten. Das Hauptproblem waren die gepressten Plastikballen in der Halle. Die konnten mit Wasser nicht gelöscht werden. Dazu musste eigens ein Fahrzeug mit aus dem über 40 Kilometer entfernten Hannover angefordert werden, das große Mengen Schaummitteln mitbrachte. So lange konnte die Feuerwehr die Halle nur kühlen, die mittlerweile auch nachgegeben hat und eingestürzt ist.

Die Ermittlungen zur Brandursache laufen, möglicherweise war eine Papier- oder Plastikpresse in der Halle in Brand geraten.

Über mehrere Stunden und über die gesamte Nacht hinweg waren die Einsatzkräfte unterwegs. Da sämtliche Wasserstellen im Laufe des Einsatzes versiegten, mussten die Helfer eine kilometerlange Schlauchleitung verlegen. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig: Die Halle war in großen Teilen eingestürzt und immer wieder loderten Glutnester auf. Mit einem Radlader des THW sollten die Papierpallen daher aus der Halle gefahren und außerhalb auseinander gefahren sowie abgelöscht werden.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.