Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Vorfahrt missachtet:
Pkw-Fahrer biegt in Bundesstraße ein und übersieht herannahenden BMW - Fahrzeuge krachen ineinander - beide Fahrer schwerverletzt

Exklusive Bilder der Befreiung des eingeklemmten Unfallverursachers – zahlreiche Ersthelfer kümmerten sich sofort um die Verletzten – First-Responder des Rettungsdienstes im Einsatz

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 9. Februar 2019, 9:30 Uhr

Ort: Georgsmarienhütte, Landkreis Osnabrück, Niedersachsen

 

(sg) Ein Vorfahrtsfehler sorgte am Samstagmorgen auf der B51 zwischen Georgsmarienhütte und Bad Iburg für einen schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Opel hatte offenbar übersehen, dass auf der Bundesstraße sich ein BMW nährte und bog trotzdem in die Hauptstraße ein. Die Fahrerin des BMW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte mit hoher Wucht in die Fahrerseite des Opels. Anschließend drehte sich der BMW um die eigene Achse, während der Opel beim Aufprall massiv deformiert wurde. Der Fahrer war daraufhin im Wrack eingeklemmt.

Zum Glück kümmerten sich sofort mehrere Ersthelfer, die an einer nahen Bushaltestelle warteten, um die beiden Verletzten Fahrer. Auch ein sogenannter First-Responder, ein dienstfreier Rettungsdienstmitarbeiter aus dem Ort, war nur wenige Minuten später an der Unfallstelle.

Einsatzkräfte der Feuerwehr schnitten den schwerverletzten Opel-Fahrer mit schwerem Gerät aus den Trümmern seines Fahrzeugs. Beide Fahrer kamen in umliegende Krankenhäuser.

Die B51 war für die Bergungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme über eine Stunde voll gesperrt.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.