Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Montag, 14. Januar 2018, 16:30 Uhr
Braunlage, LK Goslar, Niedersachsen
News-Nr.: 29186

Unfreiwillige Schlittenfahrt mit Autos und Lkw:
Autos und Pkw scheitern auf vereisten Straßen schon an geringen Steigungen - Wie bei einer unfreiwilligen Schlittenfahrt rutschen sie unkontrolliert hinab

Eispanzer auf den Straßen - Autos rutschen trotz Schneckentempos hin und her - Pkw rutschen wieder und wieder an Steigung zurück (on tape) - Fahrer zieht Schneeketten auf (on tape) - Pkw und Lkw kämpfen sich mühsam voran

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 14. Januar 2018, 16:30 Uhr

Ort: Braunlage, LK Goslar, Niedersachsen

 

(jl) Rund um den Brocken kämpften sich die Verkehrsteilnehmer am Montag über die vereisten Straßen. In Braunlage im Landkreis Goslar bildete sich durch die eisigen Temperaturen teilweise ein richtiger Eispanzer auf den Straßen. Es war spiegelglatt. Einige Lkw-Fahrer resignierten und stellten ihre Fahrzeuge am Fuße der Steigung ab. Unmöglich mit dem schweren Gefährt auf der spiegelglatten Straße eine Anhöhe hinaufzufahren. Ein Autofahrer zog mitten auf der Straße Schneeketten auf, um überhaupt eine Chance zu haben, weiter voran zu kommen. Andere Fahrer kämpften sich mühsam die Anhöhen hinauf, wobei sie immer wieder rückwärts rutschten. Trotz Schneckentempos rutschten die Autos gefährlich hin und her. Zum großen Glück kam es dort bislang noch zu keinem schwerwiegenden Unfall. 

 

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.