Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Auf gerader Strecke von Windböe erfasst?
Niederländischer Pkw kommt aus unerklärlichen Gründen von Fahrbahn ab und prallt gegen Straßenbaum – beide Insassen schwer verletzt

Eventuell erfasste eine Windböe den Pkw überraschend und er Fahrer konnte nicht mehr gegenlenken – Feuerwehr mit gleich vier Ortswehren im Einsatz, da zunächst genauer Unfallort unbekannt war

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 9. Januar 2019, 0:49 Uhr

Ort: Sustrum, Landkreis Emsland, Niedersachsen

 

(sg) Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Mittwochmorgen gegen halb eins auf der Nord-Süd-Straße bei Sustrum. Ein niederländischer Pkw kam auf gerader Strecke aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei wurde der Pkw massiv deformiert, der Fahrer im Wrack eingeklemmt. Sein Beifahrer hingegen konnte sich selbst befreien.

Da die Feuerwehr zunächst eine nicht ganz korrekte Ortsangabe erhalten hatte, rückten zunächst zwei andere Ortsfeuerwehren aus, bevor die zuständige FF Sustrum nachalarmiert wurde. So kamen an der Unfallstelle gleich rund 50 Einsatzkräfte zusammen und konnten den verletzten Fahrer schnell aus seiner misslichen Lage befreien. Er kam zusammen mit seinem Beifahrer ins Krankenhaus.

Warum das Fahrzeug auf schnurrgerader Straße verunfallte, ist noch unklar. Eventuell wurde der Pkw von einer überraschenden Windböe erfasst.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.