Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Baugerüst rettet Bewohner das Leben:
Ausgedehnter Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus - Bewohner rettet sich über Baugerüst nach draußen, was ihm das Leben rettete - Zwei Bewohner mit Rauchgasvergiftung im Krankenhaus

Küchenbrand dehnt sich zu Wohnungsvollbrand aus - Feuerwehr rettet Bewohner mit Drehleiter von Gerüst (on Tape) - Flammenmeer in der Brandwohnung - Mehrfamilienhaus wurde gerade gedämmt, daher war es komplett von Gerüst umgeben - Zweiter Bewohner mit Rauchgasvergiftung - Gebäude komplett evakuiert - Wohnung nicht mehr bewohnbar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 28. November 2018, ca. 4:40 Uhr

Ort: Sankt Augustin, Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen

 

(jl) Zu einem dramatischen Brand kam es am frühen Mittwochmorgen in Sankt Augustin im Rhein-Sieg-Kreis. Ein Baugerüst um das Mehrfamilienhaus rettete einem Bewohner offenbar das Leben.

Gegen 4:40 Uhr brach in der Küche einer Wohnung aus noch unklarer Ursache ein Feuer aus. Der Brand breitete sich auf die gesamte Wohnung aus, sodass diese in Vollbrand stand. Der Bewohner konnte sich gerade noch über das Baugerüst, welches sich gerade zwecks Dämmung um das gesamte Gebäude befand, ins Freie retten.
Hinter ihm brannte seine Wohnung lichterloh. Ein Nachbar bemerkte das Feuer und alarmierte die Feuerwehr. Auch der Bewohner der Brandwohnung rief seinerseits von draußen die Feuerwehr an und informierte diese, dass sich keine Person mehr in der Wohnung befand. Die eintreffenden Kräfte retteten den Mann auf dem Gerüst zügig mit Hilfe der Drehleiter. Er zog sich eine Rauchgasvergiftung zu und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die anderen Bewohner hatten sich weitestgehend schon selbst ins Freie gerettet. Die Feuerwehr führte eine weitere Person aus dem Gebäude, die ebenfalls mit leichter Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden musste. 
Hätte der Bewohner der Brandwohnung nicht den rettenden Weg nach draußen über das Baugerüst gehabt, wäre der Brand für ihn hochtswahrscheinlich lebensgefährlich gewesen. So hatte er großes Glück im Unglück, dass er verhältnismäßig leicht verletzt davon kam. Seine Wohnung wird allerdings nicht mehr bewohnbar sein...

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.