Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Zwei Schwerverletzte bei dramatischem Wohnhausbrand:
Fachwerkhaus bei Brand zerstört - Zwei Personen retten sich mit Sprung aus Fenster vor den Flammen

Bewohner springen aus dem 2. Stock - Feuerwehr im Großeinsatz - Feuer brach offenbar im Erdgeschoss aus und weitete sich bis in den Dachstuhl aus - Brandursache noch unklar - Renovierung des Hauses vor einigen Tagen erst abgeschlossen - Ortsvorsteher: "Kleine Katastrophe - es ist eines der schönsten Fachwerkhäuser im Dorf"

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 08. November 2018, ca. 12:30 Uhr

Ort: Schlitz-Willofs, Vogelsbergkreis, Hessen

 

(ah) Bei einem dramatischen Wohnhausbrand im hessischen Vogelsbergkreis sind am Donnerstag zwei Menschen schwer verletzt worden, als sie aus dem 2. Stock des brennenden Hauses sprangen, um sich vor den Flammen zu retten.

Ersten Angaben zufolge war das Feuer in dem Fachwerkhaus im Schlitzer Ortsteil Willofs im Erdgeschoss ausgebrochen und hatte sich rasch bis in den Dachstuhl ausgeweitet, so dass das Gebäude schnell in Vollbrand stand. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an, um gegen die Flammen vorzugehen. Es gelang den Einsatzkräften schließlich, den Brand unter Kontrolle zu bringen; das Haus wurde jedoch weitgehend zerstört.

Die beiden Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob es sich um Bewohner des Hauses, dessen Renovierung erst vor kurzem fertig gestellt wurde, handelt. Die Brandursache ist noch unklar. Entsprechende Ermittlungen laufen.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.