Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Feuer auf Biogasanlage:
Großalarm in Bruchhausen-Vilsen - Feuer und dichter Rauch auf Biogasanlage - Fermenter brennt!

Gärbehälter in Brand - Eine verletzte Person im Krankenhaus - Gefahrgutzug im Einsatz - Nach erster Alarmierung Alarmstufe erhöht - Erhöhte Explosionsgefahr durch Biogas - Großer Schaden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 22. Oktober 2018, ca. 15:30 Uhr

Ort: Bruchhausen-Vilsen, LK Diepholz, Niedersachsen

 

(jl) Ein Brand auf einer Biogasanlage kann ganz schnell in einem Fiasko enden. Durch das Gas herrscht erhöhte Explosionsgefahr. Daher wurde bei dem Brand auf der Anlage in Bruchhausen-Vilsen am Montagnachmittag auch schnell die anfängliche Alarmstufe erhöht. Mit einem Großaufgebot rückten gleich mehrere umliegende Wehren an. Der Gefahrgutzug war ebenfalls im Einsatz. Der Fermenter, das Herzstück einer jeden Biogasanlage, geriet aus noch ungeklärter Ursache in Brand. In diesem finden die Abbauprozesse der organischen Substanz statt, bei denen das Biogas entsteht. Die beiden anwesenden Bauarbeiten hatten offenbar noch versucht mit Feuerlöschern gegen die Flammen anzukämpfen, scheiterten dabei aber. Einer der beiden Männer musste mit einer leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Feuer fraß sich bis hoch zum Dach. Die rund 100 Einsatzkräfte aus mehreren Wehren kämpften in einem Großeinsatz gegen die Flammen an. An der Anlage entstand erheblicher Schaden. Genaueres kann erst nach einer Prüfung gesagt werden. Explosionsgefahr soll laut Sprecher der Feuerwehr zu keiner Zeit bestanden haben. 

 

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.