Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Vierköpfige Familie verliert durch Feuer sein Heim:
Dachstuhl von Einfamilienhaus in Flammen - Feuerwehr kann übergreifen auf umliegende Wohnhäuser verhindern - 250.000 Euro Sachschaden

Dach mit Solaranlage steht bei eintreffen der Einsatzkräfte in Vollbrand – zwei Feuerwehrleute bei Löscharbeiten leicht verletzt, Bewohner konnten sich aber unversehrt retten – Brandursache noch unklar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 12. August 2018, 17:33 Uhr

Ort: Münster (Hessen), Landkreis Darmstadt-Dieburg, Hessen

 

(sg) Großbrand in Münster-Altheim am Sonntagnachmittag. Bereits auf Anfahrt konnten die Feuerwehrleute die große Rauchsäule über dem Wohngebiet erkennen. Das Dach eines Wohnhauses stand lichterloh in Flammen. Zum Glück wurde aber keiner der Bewohner wurde bei dem Brand verletzt.

Das ist die gute Nachricht, die schlechte: Die vierköpfige Familie ist nun obdachlos und der Brand richtete einen Sachschaden an ihrem Einfamilienhaus in Höhe von etwa 250.000 Euro an.

Es ist etwa 17:30 Uhr, als im Bereich des Daches des großen Wohnhauses, auf dem sich eine Solaranlage befindet, ein Brand ausbrach. Als die Bewohner das Feuer bemerken, verlassen sie zusammen mit ihren Haustieren unversehrt und zügig das Gebäude. Die eintreffende Feuerwehr leitete sofort Löschmaßnahmen ein. Es gelang auch, das Feuer nach rund eineinhalb Stunden in den Griff zu bekommen und ein Übergreifen auf das Nachbargebäude, in dem neun Familien wohnen und das derzeit renoviert wird, zu verhindern. Bei den Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrleute zu sehr den Rauchschwaden ausgesetzt, so dass sie zur weiteren Abklärung, ob sie eventuell eine Rauchgasvergiftung erlitten haben könnten, in ärztliche Untersuchung kamen.

Im Einsatz waren zwei Löschzüge der Feuerwehr mit 43 Einsatzkräften. Um die Löscharbeiten zu unterstützen, kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz, der Luftbildaufnahmen anfertigte.

Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar und massiv zerstört. Die Familie kommt zunächst bei Verwandten unter. Auch wurde den Geschädigten noch während der Löscharbeiten durch Nachbarn eine gerade leerstehende Wohnung angeboten.

Die Ursache des Brandes ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.