Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Jugendlicher stirbt – Gaffer filmen:
Autofahrerin nimmt 17-jährigen Kradfahrer die Vorfahrt – Kradfahrer schleudert in den Gegenverkehr und wird von Auto überrollt – 17-Jähriger verstirbt noch an der Unfallstelle – Feuerwehr muss Sichtschutz gegen Schaulustige aufstellen

„Mittlerweile Gang und Gäbe, dass mit dem Handy draufgehalten wird

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 10. August 2018, 23:45 Uhr

Ort: Gondelsheim, Landkreis Karlsruhe, Baden-Württemberg

 

(sj) Ein tragischer Verkehrsunfall erschüttert Gondelsheim (Landkreis Karlsruhe). Dort übersah eine junge Autofahrerin einen 17.jährigen Jungen, der mit seinem Krad unterwegs war. Sie nahm ihm die Vorfahrt, erfasste ihn und schleuderte ihn in den Gegenverkehr. Dort näherte sich tragischerweise ein Auto, dass den Jungen überrollte. Er blieb unter dem Wagen eingeklemmt auf der Straße liegen. Zwar konnten Ersthelfer und DRK den jungen Mann schnell befreien, doch alle Rettungsversuche waren vergebens: Der 17-Jährige verstarb noch vor Ort. Dieses Unfalldrama stellte sich für einige Gaffer so spannend dar, dass sie der Meinung waren, die Rettungsarbeiten zu filmen. So sahen sich die Einsatzkräfte gezwungen, Planen für den Sichtschutz aufzustellen. „Es ist ja mittlerweile Gang und Gäbe, dass mit dem Handy draufgehalten wird, das verwundert mich nicht mehr“, resignierte Lothar Batschauer von der Karlsruher Polizei.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.