Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Brandserie in Delmenhorst:
Feuerteufel legt gleich fünf Brände - Feuerwehr muss mehrere Mülltonnen und Containerbrände im Akkord löschen - Handschellen klickten nach Nahbereichsfahndung

Einsatzkräfte können Übergreifen der Flammen auf umliegende Gebäude verhindern – Polizisten überprüfen mehrere Personen in Tatortnähe - Eine Person wird nach Fluchtversuch in Handschellen zur Wache gebracht und gilt als tatverdächtig

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 15. Mai 2018, 0 Uhr

Ort: Delmenhorst, Niedersachsen

 

(sg) Ein Brandstifter hielt in der Nacht zu Dienstag die Delmenhorster Feuerwehr auf Trapp: Gleich mehrfach steckte der Feuerteufel Müllhaufen und Müllcontainer in Brand. Zu insgesamt fünf Einsatzstellen musste die Berufsfeuerwehr nacheinander ausrücken. Zum Glück konnten die Flammen in allen Fällen rechtzeitig gelöscht werden, bevor diese auf angrenzende Gebäude übergriffen und größeren Schaden anrichten konnten.

Während die Feuerwehr noch von Einsatzstelle zu Einsatzstelle eilte, leitete die Polizei eine umfangreiche Nahbereichsfahndung ein. Offenbar nicht ohne Erfolg: Die Beamten überprüften mehrere Personen, ein Mann versuchte vor der Polizei zu flüchten, konnte aber gefasst werden und wurde in Handschellen zur Wache gefahren. Bei dem Mann handelt es sich um einen 27-jährigen Delmenhorster, der polizeilich bekannt sei und der nun als tatverdächtig gilt, die polizeilichen Ermittlungen dazu dauern noch an.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.