Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Crash im Kölner Stadtverkehr:
Drei Pkw stoßen zusammen – Pkw wird auf Mittelstreifen geschleudert und fällt Alleebaum - drei Verletzte

Feuerwehr muss Pkw zerlegen, um schwer verletzte Frau schonend retten zu können – Polizei zieht Handy von renitentem Gaffer kurzerhand ein

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 11. März 2018, 17 Uhr

Ort: Köln, Nordrhein-Westfalen

 

(sg) Schwerer Verkehrsunfall in Köln-Chorweiler am Sonntagabend: Gegen 17 Uhr kollidierten im Stadtverkehr auf der Merianstraße unweit des Aqualand drei Pkw. Dabei wurde eine junge Frau schwer und zwei weitere beteiligte Personen leicht verletzt.

Einer der Pkw wurde seitlich gerammt und prallte daraufhin an einen der Bäume auf dem Mittelstreifen der mehrspurigen Straße. Dieser knickte durch den Aufprall um, das Fahrzeug kam unmittelbar auf dem Baumstumpf zum Stehen.

Die Feuerwehr musste die schwerverletzte Pkw-Fahrerin aus dem Fahrzeug schneiden, da nur so eine patientenschonende Rettung möglich war. Sie kam, ebenso wie zwei andere Beteiligte, die leichte Verletzungen erlitten, in ein Krankenhaus.

Die Polizei hatte bei der Unfallaufnahme ihre liebe Mühe: Zuerst störte ein Mann die Arbeiten, der mit seinem Handy Aufnahmen der Rettungsarbeiten machen wollte und trotz Platzverweis den Unfallort nicht verließ. Hier kassierten die Beamten kurzerhand das Mobiltelefon ein.

Später mussten sie allein drei Fahrzeugführer stoppen, die an genau der Unfallstelle verbotswidrig links abbiegen wollten und so für eine neue Gefahrensituation sorgten.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.