Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Großes Glück im Unglück für Fahrer und Beifahrer:
Sattelzug kommt von A1 ab, reißt Leitplanke nieder und prallt im Seitenraum gegen Baum - Beide Insassen können unverletzt aus völlig zerstörter Fahrerkabine aussteigen

Unfallursache unklar - Wrack soll erst in der Nacht geborgen werden, Autobahn muss hierfür gesperrt werden - Lastwagen hatte Teile für Lkw-Fahrerkabinen geladen - Etwa 200.000 Euro Sachschaden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 07. März 2018, ca. 08:00 Uhr

Ort: A1 Fahrtrichtung Osnabrück, zwischen AS Groß Ippener und AS Wildeshausen-Nord, Niedersachsen

 

(ah) Großes Glück im Unglück hatten am Mittwochmorgen Fahrer und Beifahrer eines Sattelzugs bei einem schweren Unfall auf der A1 bei Wildeshausen: Der Lkw kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, riss die Seitenleitplanke nieder, geriet in den Seitenraum und prallte schließlich gegen einen Baum. Die Fahrerkabine wurde bei dem Unfall komplett zerstört, doch beide Insassen konnten unverletzt aus dem kurioserweise mit Teilen für Lkw-Fahrerkabinen beladenen Sattelzug aussteigen. An dem Lastwagen entstand ein Sachschaden von etwa 200.000 Euro.

Für die Bergung des Lkw muss die Autobahn möglicherweise teilweise gesperrt werden. Da das Wrack jedoch keine Gefahr für den Verkehr darstellt, sollen die Bergungsarbeiten erst in am Abend oder in der Nacht durchgeführt werden, um keine größeren Verkehrsbehinderungen zu verursachen.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.