Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
bremen
02.11.17, 11:35 Uhr
Bremen
News-Nr.: 26304

Schießerei in Supermarkt:
25-jähriger Mann wird in REWE-Markt von mehreren Schüssen getroffen und stirbt noch im Rettungswagen - Täter flüchtig

Opfer erliegt seinen Verletzungen - Hintergründe völlig unklar - Tatort abgesperrt - O-Töne mit einer Augenzeugin, dem Vater der Zeugin und der Polizei - Augenzeugin: "Hatte Todesangst um meine Tochter"

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 02. November 2017, ca. 10:00 Uhr

Ort: Bremen

 

(ah) Schießerei in einem Supermarkt in Bremen: Zwei Männer gerieten in dem Markt in Streit und schrieen sich an. Kurz darauf eskalierte die Situation und einer der Männer schoss mehrfach auf einen 25-Jährigen, der von mehreren, offenbar drei, Kugeln getroffen wurde. Der Täter flüchtete.

Zahlreiche Polizeikräfte rückten an und riegelten den Tatort weiträumig ab. Das lebensgefährlich verletzte Opfer erlag noch im Rettungswagen seinen Verletzungen. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Fahndung nach dem Täter läuft auch Hochtouren. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar

Mehrere Personen mussten den Vorfall in dem Markt mitansehen, darunter auch eine junge Frau, die mit ihrem Baby zum Einkaufen unterwegs war: \\\\\\\\\\\\\\\\"Es gab 4-5 Schüsse, drei sind in den Menschen hinein. Ich hatte Todesangst um meine Tochter\\\\\\\\\\\\\\\\", berichtet sich. Die Polizei befragt derzeit die Zeugen der Schießerei und erhofft sich so weitere Erkenntnisse.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.