Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Donnerstag, 15. September 2016, ca. 09:30 Uhr / Montag 17. Oktober 2016
Bielefeld-Senne und Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 23571

Beziehungsdrama in Bielefeld:
41-jährige Frau erschossen aufgefunden - Polizei vermutet Beziehungstat - 53-jähriger Ehemann unter dringendem Tatverdacht festgenommen

Umfangreiche Spurensicherung vor Ort - Paar lebte getrennt - Genaue Hintergründe unklar - Nachbarin im O-Ton - Suchaktion nach Tatwaffe mehrere Wochen nach der Tat

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 15. September 2016, ca. 09:30 Uhr / Montag 17. Oktober 2016

Ort: Bielefeld-Senne und Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen

 

(ah) Hat der Ehemann seine Frau und Mutter ihrer Kinder umgebracht? Ein dramatisches Tötungsdelikt beschäftgt weiter die Mordkommission in Bielefeld: Am Donnerstagmorgen war eine 41-jährige Frau auf ihrem Grundstück im Stadtteil Senne erschossen aufgefunden worden. Die Polizei hatte sofort umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen und Ermittlungen eingeleitet; eine Mordkommission wurde eingerichtet. Schon nach kurzer Zeit konnten die Ermittler in Bielefeld-Heepen einen Tatverdächtigen festnehmen: Es handelt sich um den getrennt von ihr lebenden Ehemann der Getöteten, einen 53-jährigen Geschäftsmann aus Bad Oeynhausen. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Nachbarin Annegret Dopheide hatte noch die Schüsse gehört: "Die waren immer nett", beschreibt sie die Familie, "sie lebte aber getrennt von ihm.". Niemand kann verstehen, wieso der Mann offenbar aufgrund der Trennung die Frau umbrachte - das Paar hinterlässt zwei Kinder im Alter von 10 und 12 Jahren. 

Eine Hundertschaft der Polizei hatte noch bis in den Nachmittag hinein in der Umgebung des Tatortes nach der Tatwaffe gesucht.

 

Update, 17.10.2016: Die Polizei führt am Montag in einem See in Bad Oeynhausen eine Suchaktion nach der Tatwaffe durch. Der Angelteich liegt nur einen Kilometer von der Firma des mutmaßlichen Täters entfernt. Ein Anwohner hatte eine verdächtige Beobachtung am Teich gemacht: Ein Mann sei "verwirrt" dort herumgelaufen. Nach mehreren Stunden wurde die Suche nach der Waffe ohne Ergebnis abgebrochen.

 

Die NonstopNews-Bilder und die O-Töne:

 

  • Totale der Einsatzstelle
  • Blick auf das Haus
  • Ermittler treffen ein
  • Polizeiabsperrung
  • Ermittler bei der Arbeit, machen Fotos
  • Polizeihubschrauber kreist.
  • Ermittler besprechen sich
  • O-Ton Annegret Dopheide, Nachbarin:...habe beim Kaffee kochen einen Knall oder einen Schuss und ein Hupen gehört..., ...dachte, da sei ein Unfall..., ...danach habe ich noch zwei Schüsse gehört..., ....bin rausgegangen und habe das Fahrzeug gesehen..., ...die waren immer nett..., ...sie lebte wohl getrennt...., ...schrecklich..., ...wohnen hier seit fast 40 Jahren..., ...ich hatte ein bisschen Bammel...
  • O-Ton Michael Kötter, Polizei Bielefeld: ....Polizei erhielt Kenntnis von einer Schussabgabe im Bielefelder Süden; einem eher ländlichen Gebiet..., ...fanden eine 41-jährige Frau; sie war ihren Schussverletzungen erlegen..., ...ein Täter war zunächst nicht vor Ort..., ...die ersten Ermittlungsansätze führten uns relativ schnell auf die Spur des getrennt lebenden Ehemanns..., ...haben intensiv nach dem 53-Jährigen gefahndet..., ...es ist uns noch in den Vormittagsstunden gelungen, den Tatverdächtigen festzunehmen..., ...weitere Ermittlungen werden in einer Mordkommission fortgeführt...

NEU: BILDER VOM 17.10.2016:

  • O-Ton mit Stefanie Jürgenlohmann (Staatsanwaltschaft Bielefeld): "Geschäftsmann ist verdächtig, Ehefrau erschossen zu aben...Tatwaffe wird gesucht...Zeuge hat beobachtet, dass PKW hier am Tattag stand...Person, die verwirrten Eindruck machte...schauen, ob Waffe sich hier im Tich befindet...Zeugen..."
  • O-Ton André Künnemeyer (Tauchgruppe) : "Gucken...tasten uns über den Gewässergrund...acht Mann im Dienst...Taucher...Problem, dass es zu flaxh...schnorcheln mit Tauchgerät...keine Sicht..."
  • O-Ton Wilhelm Schlüter (Gewässerwart des Angelvereins): "Überraaxhct...nicht mit gerechnet...hier noch nicht gehabt...schaue mir das an...aus den Medien vom Fall gehört...man meint immer, es ist immer woanders, aber dass es bei uns ist, rechnet man nicht..."
  • Bilder von der Suchaktion, Blick auf See, Einsatzkräfte vor Ort, Taucher im Wasser
  • Außenansicht der Firma des mutmaßlichen Täters

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Bielefeld


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.