Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Luxuskarosse auf Autobahn schwer verunglückt:
Fahrer verbrennt nach Unfall in seinem roten Ferrari – 24-jährige Beifahrerin kann sich in letzter Sekunde schwerverletzt aus den Flammen retten

Ferrari kam auf der Autobahn ins Schleudern, stürzte mehrere Meter tiefe Böschung hinab und ging auf darunter liegendem Parkplatz in Flammen auf – Identität des Toten noch unklar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 02. Mai 2016, 17:00 Uhr

Ort: A565 AS Meckenheim-Nord / Bonn, Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen  

 

(et) Bei einem dramatischen Verkehrsunfall auf der A565 in Nordrhein-Westfalen nahe Bonn, ist am Montagabend der Fahrer eines Ferraris ums Leben gekommen.

Der Mann hatte kurz hinter der Anschlussstelle Meckenheim-Nord auf der Überholspur die Kontrolle über seinen Ferrari verloren und war dabei nach rechts über die gesamte Fahrbahnbreite geschleudert. Dort walzte er die Außenleitplanken nieder und stürzte dann mehrere Meter tief auf einen Pendlerparkplatz neben der Autobahn.
Die Luxuskarosse ging sofort in Flammen auf, der Fahrer wurde in dem Wagen eingeklemmt und konnte sich nicht mehr befreien. Er verbrannte in seinem Ferrari. Seine 24-jährige Beifahrerin hatte es trotz schwerer Verletzungen geschafft, in letzter Sekunde das brennende Wrack zu verlassen. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen und musste noch vor Ort von einem Notarzt versorgt werden. Unklar ist derzeit noch die Identität des verstorbenen Fahrers. Die Polizei hat an der Unfallstelle umfangreiche Ermittlungen aufgenommen.

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag / Dämmerung) und die O-Töne:

  • Totale der Einsatzstelle
  • Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort
  • Völlig verbrannter Ferrari liegt auf dem Parkplatz
  • Umgerissene Bäume und verbrannte Böschung neben der Autobahn
  • Schleuderspuren auf der Autobahn, Polizei markiert Spuren
  • Niedergewalzte Leitplanke
  • Blick von Autobahn auf Parkplatz
  • Sarg wird in Leichenwagen gebracht, Abfahrt
  • Reste des ausgebrannten Wracks
  • Polizei bei der 3D-Unfallaufnahme
  • Rettungsutensilien von behandelter Beifahrerin rund 50 Meter entfernt
  • Autowrack wird  auf Abschlepper geladen
  • O-Ton Heike Wester, Autobahnpolizei Bensberg: …Ferrari war von Autobahn abgekommen und auf Parkplatz gestürzt…Beifahrerin konnte sich retten…Fahrer im Ferrari verbrannt…Identität noch unklar…
  • O-Ton Heiko Basten, Feuerwehr Bonn: …Sind von beiden Seiten angefahren und haben von oben und unten gelöscht…Fahrer verstorben…
  • Schnittbilder

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Siegburg


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.