Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Polizist schießt auf 45-jährigen Tatverdächtigen:
Zivilfahnder stoppen Fahrzeug in Wiesbaden - LKA-Beamte schießt im Zuge der Kontrolle auf 45-jährigen in seinem Fahrzeug - Mann wird schwer verletzt

Beamte kontrollierten Fahrzeug im Zuge eines verdeckten Ermittlungsverfahrens - Hintergründe noch unklar – Kriminalpolizei sichert umfangreiche Spuren am Tatort

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 8. Februar 2016, 0:15 Uhr

Ort: Wiesbaden, Hessen

 

(sg) Gegen Mitternacht kam es in der Nacht zu Montag in Wiesbaden zum Schusswaffengebrauch durch die Polizei. Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wollten verdeckt eingesetzte Beamte des Landeskriminalamtes ein Fahrzeug mit einem Verdächtigen kontrollieren. Sie versuchten das Fahrzeug dazu im Abfahrtsbereich der A66 an der Mainzer Straße zu stoppen. Dabei rammte offenbar der Zivilwagen den weißen Fiat Kleinwagen zunächst. Im Laufe des weiteren Ablaufes schoss ein Zivilfahnder dann aus bisher nicht weiter genannten Gründen durch das Seitenfenster auf den 45-jährigen Fahrer. Ob dieser selbst bewaffnet war und die Beamten bedrohte, wurde bisher nicht bekannt gegeben.

Der 45-Jährige wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Vor Ort nahmen Kriminalbeamte umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen vor. Dafür hatten sie die Unterstützung des Technischen Hilfswerks angefordert, die den Tatort hell ausleuchteten. Für die Dauer der Arbeiten war die Mainzer Straße voll gesperrt.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und der O-Ton:

  • Hell erleuchteter Tatort
  • Polizisten bei der Spurensicherung
  • gestopptes Fahrzeug und Zivilfahrzeug der Polizei
  • Kriminalpolizei sammelt sichergestellte Beweisstücke ein
  • Fahrzeug des THW mit Lichtmastanhänger
  • O-Ton mit Markus Hofmann, Pressesprecher Polizeipräsidium Westhessen: „…heute gegen 0:15 Uhr ist es zu einem Schusswaffengebrauch durch einen Kriminalbeamten gekommen … der Kriminalbeamte war im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens des LKA eingesetzt … bei Kontrollsituation hat Beamte von Schusswaffe Gebrauch gemacht und 45-jährigen Mann schwer verletzt … Ermittlungen dauern noch an…“

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Wiesbaden


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.