Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Großeinsatz wegen Dachstuhlbrand:
Dachstuhl von Ärztehaus in Vollbrand - wegen Durchzündung muss Innenangriff abgebrochen werden

Feuerwehren der gesamten Gemeinde und aus Umland im Einsatz - Personen befanden sich bei Brandausbruch nicht im Gebäude

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 2. Januar 2016, 20 Uhr

Ort: Nörten-Hardenberg, Landkreis Northeim, Niedersachsen

 

(sg) Großaufgebot an Einsatzkräften am Samstagabend in Nörten-Hardenberg: Gegen 20 Uhr war der Dachstuhl eines Geschäftsgebäudes in Brand geraten.

Bereits kurz nach Eintreffen der ersten Kräfte kam es zu einer Durchzündung der Rauchgase, woraufhin der Dachstuhl in Vollbrand stand. Der zunächst eingeleitete Innenangriff durch einen Atemschutztrupp musste aus Sicherheitsgründen angebrochen werden. Die Lehmdecken in dem über einhundert Jahre altem Gebäude stellten ein unkalkulierbares Risiko dar, so die Einsatzkräfte vor Ort. Die Einsatzleitung forderte daraufhin zwei Drehleitern zur Verstärkung an, um den Brand von außen bekämpfen zu können. Probleme machten den Einsatzkräften auch die Rollläden, mit denen alle Zugänge zum Gebäude verschlossen waren.

In dem mehrgeschossigen Gebäude, das unter anderem eine Physiotherapie und eine Logopädie-Praxis beherbergt, befanden sich zum Bandausbruch keine Personen.

Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot im Einsatz und versucht den Brand derzeit unter Kontrolle zu bringen. Derzeit sind sowohl die Einsatzdauer noch der Grund für den Brandausbruch unklar.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und der O-Ton:

  • Totale der Einsatzstelle
  • starke Rauchentwicklung aus Dach
  • Flammen aus Fenstern im Obergeschoss
  • Brandbekämpfung über Drehleiter und von Dachmonitor eines Löschfahrzeuges
  • Atemschutztrupps bei der Brandbekämpfung
  • Einsatzkräfte in Bereitstellung
  • Dekontaminations-Trupp beim Reinigen der Einsatzausrüstung
  • Qualmender Dachstuhl
  • O-Ton mit Dirk Sauerland, Gemeindebrandmeister Nörten-Hardenberg: „…Brand in Obergeschoss eines ehemaligen Wohnhauses … derzeit sind darin eine Massage- und eine Logopädiepraxis untergebracht … keine Menschen im Gebäude … zur Brandursache können wir noch gar nichts sagen … Feuer soweit unter Kontrolle … zurzeit ca. 80 Einsatzkräfte vor Ort … beim Eintreffen starke Rauchentwicklung aus Dach … Durchzündung des Daches … Innenangriff zu gefährlich … Eindringen ins Gebäude aufgrund von Rollläden schwierig …“

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Göttingen


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.