Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Adventskranz-Kerze im Büro brennen lassen:
Anwohner bemerken Feuerschein in Bürogebäude – Feuerwehr muss sich gewaltsam Zugang verschaffen – Adventskranz in Aufenthaltsraum brannte lichterloh

Feuerwehr mahnt zu Vorsicht beim Umgang mit Kerzen in Weihnachtszeit

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 10. Dezember 2015, ca. 06:00 Uhr

Ort: Delmenhorst, Niedersachsen

 

(gs) Da hat wohl jemand zum Feierabend nur das Licht, aber nicht die Kerzen ausgemacht: In einem Bürogebäude in Delmenhorst hat ein brennender Adventskranz einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst. Passanten hatten durch Zufall Feuerschein hinter den Fenstern eines Bürogebäudes entdeckt und Alarm geschlagen. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr hatten Polizisten über eine Leiter erkundet, dass auf einem Tisch in einem Aufenthaltsraum ein Adventskranz lichterloh brannte. Die Feuerwehr zerschlug daraufhin die Scheibe der Eingangstür und musste eine weitere Tür gewaltsam öffnen, um zügigen Zugang zum Brandraum zu bekommen. Zum Glück hatte das Feuer sich noch nicht größerer ausgebreitet, lediglich der Tisch trug Brandschäden davon, zudem wurde der Raum völlig verqualmt. Feuerwehr-Einsatzleiter Andreas Händler mahnte in diesem Zusammenhang, dass Kerzen immer beaufsichtigt werden sollten und beim Verlassen eines Büros, in dem Kerzen angezündet werden, sollte man immer einmal mehr hinschauen, als einen flüchtigen Blick zu riskieren. In dem Objekt war weder ein Rauchmelder noch eine Brandmeldeanlage geschaltet...

 

Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton:

 

  • Totale der Einsatzstelle

  • Feuerwehr trifft ein

  • Polizei steht mit Leiter an Fenster im Obergeschoß

  • Feuerschein flackert hinter Jalousinen

  • Feuerwehr schlägt Scheibe ein und klettert durch Tür

  • Einsatzkräfte unter Atemschutz gehen vor

  • Fenster oben werden geöffnet, Einsatzkräfte agieren im Raum

  • Reste von Adventskranz mit Weihnachtsfigur in Schale

  • Schnittbilder

  • O-Ton Andreas Händler, Einsatzleiter der Feuerwehr Delmenhorst: „... gab Meldung über Feuerschein in Bürogebäude... Erkundung ergab, dass Adventskranz auf Tisch brannte... haben uns gewaltsam Zugang zu Gebäude verschafft... es brannte Adventskranz, zügig gelöscht... man sollte sehr umsichtig beim Umgang mit Kerzen sein, Kerzen nicht unbeaufsichtigt lassen und einmal mehr hinschauen zum Feierabend

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Delmenhorst


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.