Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Mysteriöser Absturz:
Sportflugzeug stürzt auf Weide und überschlägt sich – Keine Spur vom Piloten – Großangelegte Suchaktion

Ursache des Unglücks und Anzahl der Insassen noch unklar – Maschine fängt Feuer, Anwohner können den Brand schnell löschen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 16. September 2015, ca. 17:30 Uhr

Ort: Mechernich-Bergheim, Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen

 

(ah) Mysteriöser Flugzeugabsturz im Kreis Euskirchen: Am Mittwoch drehte eine einmotorige Piper mehrere Runden über Mechernich-Bergheim, verlor dann an Höhe und stürzte auf eine Weide, wobei sich das Flugzeug überschlug und ein Flügel abbrach. Anwohner eilten sofort zur Absturzstelle, um den Insassen zur Hilfe zu kommen. Die Helfer konnten zwar ein kleineres Feuer in dem Flugzeug schnell löschen – doch in der Maschine war niemand zu finden.

Derzeit ist noch völlig unklar, wieviele Personen sich in der zweisitzigen Maschine befanden und wie es zu dem Unglück kommen konnte. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Insassen die Piper bereits vor dem Absturz verlassen haben. Polizei und Feuerwehr haben eine großangelegte Suchaktion eingeleitet, bei der auch Hubschrauber und Suchhunde zum Einsatz kamen. Die Suche musste jedoch am Abend unterbrochen werden. 

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag/Nacht) und die O-Töne:

  • Totale der Absturzstelle
  • Zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort
  • Flugzeug liegt auf dem Dach auf Wiese, Fahrwerk ragt nach oben, angebrochener Flügel, Löschschaum am Wrack
  • Einsatzkräfte am Wrack
  • Einsatzkräfte im Gespräch
  • Bilder von der Suchaktion, Hubschrauber kreisen, Suchhunde im Einsatz, Einsatzkräfte suchen Umgebung ab
  • Schnittbilder
  • O-Ton Tom Mylenbusch, Augenzeuge: 

    ...Es war so, dass ich mit meiner Mutter im Haus war und dann hörte man ein dunkles Motorgeräusch und dann hat man das Flugzeug gesehen,.. Das war etwa 30 Meter über unseren Köpfen, also nicht hoch..es ist die ganze Zeit in der Kurve geflogen.. über dem Dorf gekreist..ist hoch in die Kurve, hat sich reinfallen lassen und ist wieder hoch in die Kurve..es hat dann drei, vier Runden gedreht und ist dann verschwunden..dann hat man einen kleinen Knall gehört..Ob der Pilot in der Maschine war, kann ich nicht sagen..ich habe nur gesehen, dass die Maschine die Runden geflogen ist..in der Zeit, wo ich auf die Maschine gesehen habe, habe ich keinen Piloten oder Dinge fallen sehen..hier in Bergheim haben wir so einen Einsatz noch nie erlebt..so einen großen Einsatz mit Polizei und Rettungskräften gab es jetzt hier nicht alle Tage..Jeder ist jetzt auf den Beinen und das wird wohl noch eine längere Aktion und eine längere Nacht...

  • O-Ton Joe Mylenbusch, Augenzeugin:
    ...Ich war Zeitung austragen und habe mich gewundert, wieso das Flugzeug so tief ist..dann ist es komische Kreise über mir geflogen und dann ist es auf einmal Richtung Hauptstraße und dann habe ich zwischen die Häuser geguckt und gesehen, dass es steil bergab ging und dann gab es einen riesigen Knall und dann lag es auch schon da und dann sind auch schon alle gerannt..ich bin direkt dorthin gerannt..Es war einer da, der hat erste Hilfe geleistet..ich war total schockiert, weil ich gedacht habe, dass jemand gestorben ist...Das Flugzeug ist kreise geflogen, dann ist er noch einmal hochgezogen..dann habe ich ein komisches Zischen gehört und dann ist das Flugzeug eben runter und dann geradeaus durchs Feld und durch eine Hecke..Ich musste noch arbeiten und als ich wieder kam, haben sie mir erzählt, dass der Pilot noch nicht gefunden wurde und dass sie ihn suchen..Die Kabine war noch drauf als ich das Flugzeug gesehen habe..Als er über mir war, habe ich noch jemanden darin gesehen..
  • O-Ton Georg Leyendecker, Feuerwehr Mechernich:
    ...die Leitstelle Euskirchen hat gegen 17.20 Uhr eine Alarmmeldung herausgegeben, dass ein Flugzeug abgestürzt ist, woraufhin die Feuerwehr ausgerückt ist und das Flugzeug, das ein wenig gebrannt hat, abgelöscht hat und danach sich auf die Suche nach dem Piloten begeben hat..Es haben wohl Anwohner die Maschine erst über dem Ort fliegen sehen und auch gemerkt, dass die Maschine abgestürzt ist und sind daraufhin zur Absturzstelle gelaufen. Darunter waren auch Feuerwehrkameraden..man schätzt, dass sie zwei bis drei Minuten nach dem Absturz zur Stelle waren..es ist eine Tragfläche der Maschine abgebrochen..die Maschine lag auf dem Kopf, die ist dann gedreht worden, um zu gucken, ob sich jemand im Flugzeug befindet, was aber nicht der Fall war..Als weitere Rettungskräfte eingetroffen sind, haben sie angefangen die weitere Umgebung abzusuchen.. ein Rettungshubschrauber war im Einsatz, das Rote Kreuz hat mit ganzen Hundestaffeln das ganze Gebiet abgesucht..wir sind mit etwa 250 Einsatzkräften vor Ort..wir haben die nähere Umgebung kreisförmig abgesucht..Es ist hügelig, es ist matschig, weil es geregnet hat..es sind schon Personen gestürzt..für uns als Feuerwehr ergibt sich im Moment das Bild, dass in der näheren Umgebung die Person nicht mehr zu finden ist und es aufgrund der Gegebenheiten zu gefährlich ist die Kräfte in der Dunkelheit einzusetzen...Die Flugunfallsicherung ist der Meinung, er könnte nicht im Flug die Tür geöffnet haben aufgrund des Luftdrucks..Ob er danach ausgestiegen ist oder herausgeschleudert worden ist- das ist das große Problem, weshalb wir nicht wissen, wo wir suchen sollen.. Einen Absturz in dieser Art hatten wir bisher noch nicht..
  • NEU: O-Ton Lothar Willems, Polizei Euskirchen: ...zum Vorfall und zur Suche nach dem Piloten....
  • NEU: Bilder vom Wrack am Tag nach dem Absturz, Ermittler der Bundesstelle für Flugunfallunteruchung vor Ort, Suchhubschrauber in der Luft

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Siegburg


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.