Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Tierischer Feuerwehreinsatz mit Happy End:
Feuerwehr muss Betonbrunnen auseinander bauen um festsitzendes Pferd 'Casper' zu befreien

Feuerwehrmann muss mit Seil an Drehleiter befestigt werden und in Brunnenschacht gelassen werden, um Casper das Rettungsgeschirr anlegen zu können

Quelle: Feuerwehr Salzgitter
Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 15. Juni 2015, 19:30 Uhr

Ort: Salzgitter, Niedersachsen

 

(et) Mit Radlader und Drehleiter zum Erfolg. Ein verunglücktes Pferd hat den Feuerwehrleuten im niedersächsischen Salzgitter viel Einfallsreichtum abverlangt.

Der fünfjährige 'Casper' hatte sich auf seiner Koppel offenbar verlaufen und war rücklings in einen Brunnen gefallen. Dort saß das Tier nun und den Besitzern blieb nichts anders übrig, als die Feuerwehr zu holen. 'Casper' steckte so tief in dem Brunnen aus Betonringen mit rund 1,50 Meter Durchmesser fest, dass es in dieser Lage kein Herankommen war. So blieb den Kameraden nichts anderes übrig, als den Brunnen auseinander zu bauen und die Betonringe einzeln auszugraben, bis sie an das Pferd heran kamen. Stück für Stück wurden die Ringe von außen mit Schaufeln frei gelegt und mit einem Radlader weg geschafft. Das Tier war bald in Sichtweite, doch nicht in Reichweite. So musste nun ein Feuerwehrmann mit einem Seil an der Drehleiter befestigt und in den Schacht hinab gelassen werden  um 'Casper' das rettenden Geschirr anlegen zu können. Dann konnte er endlich an den Vorderläufen aus seiner misslichen Lage befreit und mit der Drehleiter nach oben gezogen werden. Happy End für alle. Casper wurde in Decken gehüllt und von der Feuerwehr noch mit Strahlern gewärmt. Der Tierarzt konnte keine schweren Verletzungen feststellen und so konnte das Tier nach kurzer Zeit wieder in seinen Stall und den wohlverdienten Schlaf und alle anderen Beteiligten übrigens auch.

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag) und der O-Ton:

  • Totale der Einsatzstelle
  • Viel Feuerwehr und Drehleiter vor Ort
  • Brunnen  wird von außen mit Schaufeln freigelegt
  • Schwerer Betonring wird mit Radlader angehoben
  • Feuerwehrmann wird mit Seil an Drehleiter befestigt und zum Pferd in den Brunnen gelassen
  • Pferd wird an Vorderpfoten befestigt, aus dem Brunnen geholt
  • Schaulustige Nachbarn
  • In Decken gehülltes Pferd wird von Tierarzt versorgt
  • Von Feuerwehr aufgebaute Strahler um das erschöpfte Tier zu wärmen
  • Casper steht wieder auf und wird zum Stall gebracht
  • Besitzerin und Tierarzt liegen sich glücklich in den Armen (Mann mit schwarzem Addidas-Trainingsanzug und Besitzerin mit schwarzen Sachen, die den Tierarzt umarmt ggf. bitte pixeln)
  • O-Ton Oliver Bock, ESL Feuerwehr Salzgitter: ...zur Rettung...solche Einsätze sind nicht oft, aber stellen eine große Herausforderung dar...wenn die Rettung geglückt ist, ist man auch glücklich...
  • Schnittbilder
  • NEU: Foros vom Pferd im Brunnen

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Braunschweig


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.