Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

65.000 Legehennen verbrennen bei Großfeuer:
Zwei riesige Geflügelställe in Flammen - Feuerwehr kann Ausbreiten auf Silos und Biogasbehälter nur knapp verhindern

Augenzeugenvideo zeigt Inferno - Feuerwehr mit Wasserwerfern und Schaum im Großeinsatz - Alle Tiere in Stallung sterben bei Feuer - Brand breitete sich auf dritten Stall aus

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 6. Mai 2015, 20.00 Uhr

Ort: Astrup bei Visbek, LK Vechta, Niedersachsen

 

(gs) 65.000 Legehennen verbrannten qualvoll bei diesem Großfeuer: Zwei Großställe einer Geflügelfarm im niedersächsischen Astrup bei Visbek (LK Vechta) sind am Abend völlig niedergebrannt. Als die Feuerwehr eintraf, standen bereits zwei je 50x100 Meter große Stallanlagen in Vollbrand - für die 65.000 Legehennen in ihren Gehegen kam jede Hilfe zu spät, sie verbrannten qualvoll. Die Feuerwehr hatte große Mühe den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Es gelang aber ein Ausbreiten auf einen dritten Stall zu verhindern, zudem mussten zwei Silos und auch ein Biogasspeicher geschützt werden. Gebäudeteile der brennenden Stallung stürzten komplett ein. Um das Feuer endgültig zu löschen, setzte die Feuerwehr auch Schaum ein. Die Brandursache für das Feuer ist noch unklar. Die Feuerwehr war bis weit in die Nacht mit über 200 Löschkräfte aus zwei Landkreisen im Einsatz.

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag, Dämmerung, Nacht) und der O-Ton :

  • Augenzeugenvideo mit Stallung in Vollbrand
  • Totale der Brandstelle mit Feuerschein und Rauchsäule auch aus Distanz
  • Feuerwehr vor Ort im Großeinsatz
  • Löschen von allen Seiten
  • brennende Stallung, Feuer im Inneren
  • Löschen über Wasserwerfer, Schaum im Einsatz
  • geschütztes Silo und Biogastank
  • Blick in Trümmer
  • Nachtbilder von Löscheinsatz
  • O-Ton Stefan Hitz, Gemeindebrandmeister Visbek: "...zwei Legehennenställe brannten in voller Ausdehnung, Nachbarstall konnten wir zunächst retten, der ist nicht in Mitleidenschaft gezogen worden... brauchen viel Wasser aufgrund der Größe des Objektes... haben viele Kräfte nachalarmiert...  wir hatten Wasserversorgung aufzubauen auch von einem Teich... es waren Tiere drin, es waren zwei Ställe mit je 50x100 Metern...  200 Kräfte vor Ort"
  • Schnittbilder

 

                  Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Delmenhorst


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.