Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

In den Gegenverkehr gerutscht:
Autos kollidieren auf winterglatten Fahrbahn bei Schneetreiben frontal – Renault wird bei Aufprall völlig zerstört – Ein Toter und sechs teils Schwerstverletzte

Feuerwehr muss drei Eingeklemmte befreien - Rettungsdienst mit Großaufgebot vor Ort – Feuerwehr: „Bei den Wetterbedingungen mussten wir echt aufpassen.“

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 02. April 2015, 0:10 Uhr

Ort: B3 zwischen Nörten-Hardenberg und Northeim, Landkreis Northeim, Niedersachsen

 

(ch) Schwerer Glätteunfall in der Nacht auch im Harz. Im heftigen Schneetreiben sind auf der B3 kurz nach Mitternacht zwei Autos bei hohem Tempo zusammengestoßen. Ausgangs einer langgezogenen Kurve verlor einer der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und rutschte in den Gegenverkehr. Dort kollidierten die Fahrzeuge, ein Ford Focus, mit vier Personen besetzt, und ein Renault Megane, in dem drei Personen saßen, frontal. Die Wucht des Aufpralls muss enorm gewesen sein: der Motorblock des Meganes wurde komplett rausgerissen und fand sich meterweit auf der Straße wieder. Während sich die Insassen des Fords noch selbst mit leichten bis mittelschweren Verletzungen befreien konnten, waren die drei Personen im völlig zerstörten Renault eingeklemmt. Für die Feuerwehr begann ein Wettkampf gegen die Zeit. Schnell mussten die Helfer feststellen, dass für einen Mitfahrer auf der Rückbank des Wagens jede Hilfe zu spät kam – er war vermutlich auf der Stelle tot. Fahrer und Beifahrer hatten sich bei dem Zusammenstoß schwerste Verletzungen zugezogen und mussten schnellstmöglich befreit werden. Sie kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser, derzeit geht die Polizei bei beiden von lebensgefährlichen Verletzungen aus. Aufgrund des Schadensbildes und der gemeldeten Unfallage war eine Vielzahl von Rettungskräften aus der Region auf die Bundesstraße ausgerückt. Dabei mussten die Retter jedoch selbst äußerst vorsichtig fahren. „Wir haben Schneefall und Straßenglätte. Haben auf der Anfahrt schon die Info bekommen, dass wir langsam fahren sollten, da es doch recht glatt war“, merkte die Feuerwehr an.

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und der O-Ton:

  • Unfallstelle in der Totalen
  • Völlig deformierte Fahrzeuge
  • Feuerwehr bei Rettungsarbeiten/Fahrzeug wird aufgeschnitten
  • Großaufgebot von Rettungskräften vor Ort
  • Einsatzkräfte im Gespräch
  • Polizei bei der Unfallaufnahme
  • Detailbilder der Unfallfahrzeuge
  • Schneetreiben an der Unfallstelle
  • Herausgerissener Motorblock
  • Schnittbilder
  • O-Ton Jörg Sauerland, Gemeindebrandmeister Nörten-Hardenberg: Zwei Fahrzeuge waren frontal aufeinander gefahren...in dem einen Wagen waren 4 Personen, die vom Anschein her nur leicht verletzt waren...im zweiten Fahrzeug saßen drei Personen, wobei Fahrer und Beifahrer schwer verletzt sind und der Mitfahrer im Fond leider das ganze nicht überlebt hat...Fahrzeuge waren extrem verformt, mussten den Vorderteil nach vorne ziehen...von den Witterungsverhältnissen mit Schneefall und Straßenglätte...haben unterwegs schon die Info bekommen, dass wir langsam fahren sein soll, weil es doch recht glatt war...

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Göttingen


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.