Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Möglicherweise übermüdeter LKW-Fahrer verursacht schweren Unfall auf der A7 bei Hannover:
Sattelzug kommt nach kilometerlanger Schlangenlinienfahrt von Autobahn ab, schleudert wieder auf Fahrbahn, prallt gegen Leitplanken, stürzt um und kommt schließlich quer über mehreren Fahrstreifen zum Liegen

Fahrer wird leicht verletzt in Fahrerkabine eingeschlossen - Schwierige Rettung: Großraumrettungswagen muss für den schwergewichtigen Mann alarmiert werden - A7 in Richtung Hamburg voll gesperrt - Augenzeugen berichten im O-Ton, wie sie vorher von dem in Schlangenlinien fahrenden LKW überholt wurden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 09. Mai 2014, ca. 07:00 Uhr

Ort: A7 zwischen AS Berkhof und AS Schwarmstedt, Niedersachsen

 

(ah) Ein möglicherweise übermüdeter LKW-Fahrer hat am Freitagmorgen für einen schweren Unfall auf der A7 bei Hannover - und somit auch für eine Vollsperrung der viel befahrenen Autobahn - gesorgt.

Der Sattelzug des Mannes war schon vorher aufgefallen: Bei der Polizei gingen bereits vor dem Unfall Anrufe ein, die einen in Schlangenlinien fahrenden Lastwagen meldeten. Zwischen den Anschlussstellen Berkhof und Schwarmstedt verlor der Fahrer auf nasser Fahrbahn vollends die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der LKW kam nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf den Grünstreifen. Beim Versuch gegenzulenken schleuderte der Sattelzug wieder auf die Fahrbahn und stürzte schließlich auf die Seite. 

Der Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde in seiner Fahrerkabine eingeschlossen. Seine Rettung gestaltete sich als schwierig: Für den schwergewichtigen Mann musste ein Großraumrettungswagen nachalarmiert werden. 
Die A7 musste in Richtung Hamburg voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die genaue Unfallursache ist derzeit noch unklar. Alkohol am Steuer kann ersten Angaben zufolge ausgeschlossen werden. Unfallzeugen, die  mit ihren Lastwagen kurz vor dem Unfall von dem Lastwagen überholt worden waren, gehen davon aus, dass der Mann übermüdet gewesen sein könnte. 
 
Die NonstopNews-Bilder und die O-Töne:
 
  • Totale der Unfallstelle
  • Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst vor Ort
  • Sattelzug liegt quer auf der Autobahn
  • Beschädigte Leitplanke
  • Großraumrettungswagen vor Ort
  • Fahrer wird befreit und in Großraumrettungswagen gebracht 
  • Polizei bei Unfallaufnahme
  • Einsatzkräfte im Gespräch
  • Gesperrte Autbahn, Stau
  • Schnittbilder
  • O-Ton (Name auf Band), Feuerwehr Berkhof: ...zum Einsatz...
  • Zwei O-Töne mit Unfallzeugen (Namen auf Band): ...schildern den Vorfall..., ...wurde vorher von dem LKW überholt..., ...glaube, er war übermüdet...
 
Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Hannover

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.