Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Großfeuer vernichtet Bauernhaus:
Mit Photovoltaikanlage eingedecktes Bauernhaus bis auf die Grundmauern niedergebrannt

Feuerwehr muss mit kilometerlangen Schläuchen Wasser aus zwei Löschteichen holen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 28. April 2014, ca. 17:00 Uhr

Ort: Westerstede OT Garnholt, Landkreis Ammerland, Niedersachsen

 

(et) Bei einem Großfeuer im, niedersächsischem Westerstede ist am frühen Montagabend ein großes Bauernhaus völlig vernichtet worden.

Der Brand war vermutlich im Dachgeschoss des großen Anbaus ausgebrochen. Ein Nachbar entdeckte das Feuer und alarmierte die Feuerwehr. Die Bewohner konnten das Haus gerade noch rechtzeitig verlassen, denn nur 10 Minuten später stand der gesamte Dachstuhl in Vollbrand. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot aus 120 Kräften aus mehreren umliegenden Wehren zur Einsatzstelle aus. Ein schwieriger Löscheinsatz in doppelter Hinsicht. Zum einen mussten von den Kameraden kilometerlange Schlauchleitungen gelegt werden um an das Wasser aus zwei Löschteichen heranzukommen, zum anderen war die gesamte Dachfläche mit einer Photovoltaikanlage überzogen, sodass man von oben kaum an den Brand heran kam. Das Bauernhaus zusammen mit dem großen Anbau komplett ab, lediglich die Grundmauern blieben stehen. Der Gesamtschaden dürfte in die Hunderttausende gehen. Die genaue Brandursache ist noch unklar Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen noch während der Löscharbeiten aufgenommen. 

 

Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton:

  • Totale der Einsatzstelle
  • Sehr viel Feuerwehr und Polizei vor Ort
  • Starke Rauchentwicklung über dem Gebäude
  • Drehleiter im Einsatz
  • Atemschutzträger bei Löscharbeiten
  • Anwohner im Gespräch mit Polizei (ggf. bitte pixeln)
  • Lange Schlauchleitungen auf der Straße
  • Weitere Schläuche werden ausgerollt
  • Offener Dachstuhl, qualmende Sparren
  • Reste der zerstörten Photovoltaikanlage auf dem Dach
  • Blick ins verbrannte Innere, Atemschutzträger in den Trümmern
  • Kripo bei Ermittlungen , Fotos werden gemacht
  • O-Ton Frank Borgmann, Feuerwehr Garnholt: ...zum Einsatz...Dachstuhlbrand in voller Ausdehnung...beim Eintreffen waren schon Teile eingestürzt, die Photovoltaikanlage brannte auch...Gebäude hat Totalschaden...Strom und Gas wurde sofort abgestellt...Photovoltaikanlage drohte runter zu rutschen...Kriechstrom ist immer vorhanden, auch wenn die Anlage abgeklemmt ist...
  • O-Ton Mathias Kutzner, Polizei Oldenburg-Stadt/Ammerland: zum Feuer und dem couragierten Handeln der Melderin
  • Schnittbilder

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Delmenhorst


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.