Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Orkantief „Xaver“ auch in Osnabrück angekommen:
Feuerwehr im Dauereinsatz – Starke Windböen – Wetterhahn und großes Blechstück hatten sich vom Dach gelöst und drohten abzustürzen

Anwohner rechnen noch mit einer Verschlimmerung des Sturms: „Da kommt sicher noch viel mehr.“

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 05. Dezember, 15:00 Uhr

Ort: Ankum, Landkreis Osnabrück, Niedersachsen

 

(sj) Nicht nur die Küste hat „Xaver“ fest im Griff, auch weiter im Landesinneren hatte die Feuerwehr aufgrund des starken Windes und des Starkregens bereits zahlreiche Einsätze. In Ankum (Landkreis Osnabrück) mussten die Einsatzkräfte zum  Beispiel ausrücken, da ein etwa zwei Meter großes Blech sowie ein Wetterhahn auf einem Geschäftshaus drohten abzustürzen. Zudem hatten sich bereits mehrere Dachpfannen gelöst, einige wurden bereits vom Dach geweht. Die eintreffende Feuerwehr musste das Blechstück vom Dach holen, den Hahn abmontieren sowie die losen Dachpfannen herunterholen. Die Straße wurde während des Einsatzes gesperrt.


Die NonstopNews-Bilder (Dämmerung und Nacht) sowie die O-Töne:

 

  • Totale der Einsatzstelle
  • Feuerwehr mit Drehleiter im Einsatz
  • Lose Dachpfannen, zerbrochene Dachpfannen auf der Straße
  • Feuerwehr holt Wetterhahn vom Dach
  • Gesperrte Straße
  • Mitarbeiter stehen vor dem Geschäft und schauen der Feuerwehr zu
  • Heftige Windböen
  • Starkregen
  • Weitere Einsatz- und Schnittbilder
  • O-Ton Mitarbeiter des Modegeschäfts im betroffenen Haus: „…Haben nur was scheppern gehört und das Blech lag auf dem Dach…wäre zu gefährlich gewesen…Heftige Windböe…Wetterhahn drohte, herunterzufallen…Feuerwehr wurde gerufen…kommt sicher noch viel mehr…höhere Gewalt, kann man nicht ändern…“
  • Wir bemühen uns um weitere Bilder aus der Region
  • Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Osnabrück

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.