Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Tödlicher Unfall auf Landstraße:
Porschefahrer fährt in Radfahrer - Rentner wird in Frontscheibe geschleudert und ist trotz Schutzhelm sofort tot

Polizei vermutet: "Die Lichtschattenspiele könnten eventuell Unfallursache sein!" - Straße führt durch einen Wald

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 01. August 2013, ca. 14:30 Uhr

Ort: L84 bei Köln-Porz, Nordrhein-Westfalen

 

(ca) Tödlich verletzt wurde am Donnerstagmittag ein 71 Jahre alter Radfahrer bei einem schlimmen Verkehrsunfall in Köln-Porz in Nordrhein-Westfalen. Nach ersten Angaben fuhr ein 48-jähriger Fahrer in seinem Porsche-Cabriolet auf einer Landstraße Richtung Siegburg ungebremst von hinten in das Rennrad des Rentners. Der Mann wurde durch die Wucht des Aufpralls über die Motorhaube, in die Windschutzscheibe und von dort auf den harten Asphalt geschleudert. Der Radfahrer erlag trotz Schutzhelm noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Weshalb sich der tragische Unfall ereignete, ist derzeit noch nicht endgültig geklärt. Da die Landstraße durch ein kleines Waldgebiet führt, vermutet die Polizei: "Die Lichtschattenspiele könnten eventuell Unfallursache sein!" Die Landstraße musste für längere Zeit voll gesperrt werden, ein Notfallseelsorger wurde an die Unfallstelle geordert.

 

Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton:

  • Totale der Unfallstelle
  • Rettungsdienst und Polizei vor Ort
  • Rennrad auf Straße
  • Zerstörte Windschutzscheibe
  • Polizei bei Unfallaufnahme
  • Schuh und Handy auf Straße
  • Verstorbener wird in Leichenwagen getragen
  • Abgedeckte Leiche auf Fahrbahn, aus der Ferne
  • O-Ton Udo Walterheisig, Polizei Köln: ...Alte Kölner Straße stadtauswärts kam es zu einem Verkehrsunfall...PKW hat in gleicher Fahrtrichtung einen Radfahrer berührt...Radfahrer ist noch vor Ort seinen Verletzungen erlegen... Strecke ist auf 80 km/h begrenzt...Beliebte Radfahrerstrecke...Es ist relativ heiß, ob das Unfallursache ist, ist noch nicht bekannt...Die Lichtschattenspiele könnten eventuell Unfallursache sein...Der Unfall wird momentan professionell aufgenommen...Der Porsche-Fahrer wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht und wird traumatologisch behandelt...Die Unfallaufnahme wird noch etwas dauern...Wie lange die Straße noch gesperrt ist, ist noch unbekannt...
  • Schnittbilder

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Leverkusen


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.