Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Dienstag, 18. Juni 2013, ca. 00:00 Uhr
A44 bei Jülich, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 17138

Tödlicher Raser-Unfall:
Super-Sportwagen Audi R8 rast mit über 250 km/h über Autobahn, schanzt über Bodenwelle und fliegt in Waldstück - Luxuswagen geht sofort in Flammen auf, Fahrer verbrennt in den Trümmern!

Laut Polizei war der Fahrer mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs - Fahrer offenbar sofort tot - Sportwagen nach Brand kaum noch zu erkennen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 18. Juni 2013, ca. 00:00 Uhr

Ort: A44 bei Jülich, Nordrhein-Westfalen

 

(cd) Ein Hochgeschwindigkeits-Raser-Unfall forderte in der Nacht zu Dienstag einen Toten.

Nach ersten Angaben war der Fahrer eines Audi R8 Super-Sportwagens mit über 250 km/h auf der A44 bei Jülich unterwegs. Laut Polizei verlor der Fahrer dann aufgrund einer Bodenwelle die Kontrolle über seinen PKW und flog mehrere Meter weit in ein Waldstück. Dort mähte der Audi einige Bäume um und ging sofort in Flammen auf.

Der Fahrer hatte keine Chance und war sofort tot. Er verbrannte in den Trümmern. Durch die enorme Hitze verbrannte der Sportwagen so stark, dass nur noch wenige Trümmer übrig blieben. Nur am Motorblock, der aus dem Fahrzeug gerissen wurde, war zu erkennen, dass es sich um einen Audi R8 handelte.

Die Autobahn 44 musste für längere Zeit voll gesperrt werden. Zur Identität des Fahrers konnten noch keine Angaben gemacht werden.

 

Die NonstopNews-Bilder und die O-Töne:

 

  • Totale der Unfallstelle
  • Feuerwehr und Polizei vor Ort
  • völlig ausgebrannter und zerstörter Wagen, kaum noch zu erkennen
  • nur noch Trümmer des PKW übrig
  • Polizei durchsucht Waldstück nach Trümmern
  • Bestatter vor Ort
  • Einsatzkräfte im Gespräch
  • Unfallaufnahme
  • O-Ton Feuerwehr Sven Hinseler: bei Eintreffen der Einsatzstelle hatten wir PKW brand... Feuer hatte sich auf die Böschung verbreitet... hatten Löschmaßnahmen begonnen... wussten nicht, dass sich noch eine Person im Fahrzeug befindet... haben Einsatzstelle um Unfallpunkt auf 50m abgesucht... während Löschmaßnahmen haben wir einen Leichnahm gefunden... Unfallhergang kann ich nicht sagen Polizei ermittelt...
  • O-Ton Polizei Holger Hoffmann: ...zum Unfall...Auto war mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs...überholte viele PKW...ist an Bodenwelle abgehoben und in Waldstück geflogen...komplett ausgebrannt...Fahrer in den Trümmern verstorben...
  • Schnittbilder

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Leverkusen


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.