Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
mecklenburg_vorpommern
Sonntag, 28. April 2013, ca. 23:00 Uhr
Borrentin bei Demmin, Mecklenburg-Vorpommern
News-Nr.: 16862

Brandstifter am Werk?
Zwei große Strohlagerhallen in Flammen - Feuerwehr im Großeinsatz!

Lagerhallen brennen komplett aus - Bereits mehrere Brände in letzter Zeit - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 28. April 2013, ca. 23:00 Uhr

Ort: Borrentin bei Demmin, Mecklenburg-Vorpommern

 

(cd) Offenbar treibt ein Brandstifter in Mecklenburg-Vorpommern sein Unwesen. Am Sonntagabend gegen 23:00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in Borrentin nahe Demmin im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte mussten diese feststellen, dass zwei Lagerhallen, bis obenhin gefüllt mit Strohballen, in voller Ausdehnung brannten.

Trotz intensiven Einsatzes war es den Kameraden der Feuerwehr nur noch möglich, die Hallen kontrolliert abbrennen zu lassen. Personen wurden hierbei nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 150.000,-€. Zur Brandursache kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zur Brandbekämpfung kamen 15 Feuerwehren mit insgesamt 81 Kameraden zum Einsatz. In den letzten Wochen kam es im Raum Demmin bereits zu zahlreichen Bränden. Die Polizei ermittelt auf Hochtouren.

 

Die NonstopNews-Bilder und die O-Töne:

 

  • Totale der Einsatzstelle
  • Viel Feuerwehr vor Ort
  • Lagerhallen in Vollbrand
  • Meterhohe Flammen schlagen aus den Hallen
  • Feuerwehr bei Löscharbeiten
  • Stroh brennt im Innere
  • Hallen teilweise eingestürzt
  • Schnittbilder

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Greifswald

Bilder gibt es als Vorschau im Internet unter www.nonstopnews.de


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.