Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
bremen
Sonntag, 20. März 2011, ca. 04:00 Uhr
Bremen
News-Nr.: 12898

Der wohl spektakulärste Unfall des Jahres:
BMW M5 hebt ab, fliegt über 100 Meter weit und zerschellt auf Schulhof

Irre: Vom Fahrer fehlt jede Spur - Polizei schätzt Geschwindigkeit auf rund 200 Stundenkilometer - Wagen rasiert während Flug mehrere Bäume ab

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 20. März 2011, ca. 04:00 Uhr

Ort: Bremen

 

(mwü) Es ist der bislang wohl gleichermaßen unglaublichste wie spektakulärste Unfall des Jahres: Ein BMW M5 (mehrere hundert PS) raste am frühen Sonntagmorgen mit einer irren Geschwindigkeit durch eine ruhige Straße in Bremen, ein Polizeibeamter sagte, man gehe in ersten Schätzungen von rund 200 Stundenkilometern aus. Dabei muss der Fahrer die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren haben, dieser krachte gegen den Fußgängerweg, der wie eine Schanze wirkte und den Wagen weit über hundert Meter durch die Luft katapultierte. Der BMW rasierte dabei mehrere Bäume ab, krachte bei seiner Landung gegen ein Tor, zerschellte dann mitten auf einem Schulhof bis zur Unkenntlichkeit. Nicht schlecht staunten daraufhin die am Unfallort eintreffenden Rettungskräfte: der Motor des Wagens war herausgeschleudert worden, die Vorderachse abgerissen - die Helfer erwartete ein Bild der Zerstörung, ein riesiges Trümmerfeld. Doch vom Fahrer des Wagens fehlte jede Spur, er hat sich offensichtlich kurzerhand aus dem Staub gemacht. Die Polizei ermittelt auf Hochtouren. Übrigens: Erlaubt sind in der Straße 50 Stundenkilometer...

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht):

 

  • Totale der Unfallstelle

  • Feuerwehr Rettungsdienst, Polizei vor Ort

  • Bis zur Unkenntlichkeit zerschellter BMW M5 auf Schulhof

  • Herausgeschleuderter Motorblock, abgerissene Achse, Vorderrad

  • Emblem "M"

  • Riesiges Trümmerfeld, Rettungswagen vor Ort

  • Abrasierte Bäume, Schulgebäude im Hintergrund

  • Herausgerissener Motorblock

  • Blick durch ruhige Straße

  • Polizeibeamte messen Flugbahn des Wagens

  • Kindersitz und Kinderbuch auf Fahrbahn

  • Zerstörte Mauer, zerstörtes Tor, Bergungsarbeiten

  • Auf Anfrage bemühen wir uns um einen aktuellen Polizei-O-Ton

  • Weitere Schnittbilder

    -          NEU: O-Ton Ronald Walther, Polizei Bremen: „…spektakulärer Unfall…“, „…Kollegen fanden völlig zerstörten 5er-BMW vor…“, „…Fahrer war mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs, hat Kontrolle verloren und ist gegen Bordstein und Baum geprallt…“, „…Fahrzeug flog weiter gegen das Tor einer Grundschule…“, „…Motorblock herausgerissen…“, „…Fahrer hat sich befreit und ist geflüchtet…“, „…haben Fahrzeughalter aufgesucht; er scheidet als Fahrer aus…“, „…prüfen, wie der Fahrer des Schlüssels habhaft werden konnte…“, „…Trümmerfeld von fast 200 Metern….“, „….reiner Zufall, dass keine Fußgänger oder Radfahrer verletzt wurden…“, „…sind der Meinung, dass der Fahrer nicht unverletzt geblieben sein kann…“

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Delmenhorst


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.