Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Freitag, 19. November 2010, ca. 11:30 Uhr
Hannover, Niedersachsen
News-Nr.: 12120


Hauptbahnhof Hannover nach Fund von verdächtigem Gegenstand mehrere Stunden gesperrt

Tüte mit Müll wurde mit Wasserkanone kontrolliert entschärft

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 19. November 2010, ca. 11:30 Uhr

Ort: Hannover, Niedersachsen

 

(et) Am Hauptbahnhof Hannover wurde gegen Mittag eine verdächtige Tüte entdeckt, die die Bundespolizei aufgrund der angespannten Terrorlage zu sofortiger Sperrung mehrere Gleise veranlasste. Unzählige Reisende mussten daraufhin in ihren Zügen ausharren. Der Zugang zum Bahnhof wurde von Polizisten mit Maschinengewehren bewacht.

Ein Sprengmeister untersuchte den verdächtigen Gegenstand, eine Tüte mit der Aufschrift Müll, konnte aber nicht genau erkennen um was es sich dabei handelte. Der Gegenstand wurde mit einer Wasserkanone vorsorglich zerstört und zur weiteren Untersuchung sichergestellt.  

 

Die NonstopNews-Bilder und die O-Töne:

 

-         Totale der Einsatzstelle

-         Sprengmeister geht zur Tüte

-         Außenshot Hauptbahnhof

-         Polizei vor dem Bahnhof

-         Polizeiabsperrung

-         Polizei bei Aufgängen mit Maschinengewehren

-         Betroffenes Gleis gesperrt, Reisende dahinter Polizei davor

-         Sprengmeister in Vollschutz durchsucht entschärftes Gepäckstück

-         Zerstörtes Gepäckstück wird sichergestellt

-         Wartende Reisende

-         O-Ton Detlef Wenger, Bundespolizei Hannover: …beschreibt Hergang…Gepäckstück gefunden und untersucht...

-         Mehrere Vox-Pops mit Reisenden: …ist schon beunruhigend, sind aber nicht in Panik geraten…

-         Schnittbilder 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Hannover

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.