Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
hamburg
Mittwoch, 03. November 2010, ca. 00:30 Uhr
A7 Fahrtrichtung Hamburg, nahe AD Walsrode, Niedersachsen
News-Nr.: 12033


Schwerer Gefahrgutunfall auf A7: LKW prallt in Baustellensicherungsfahrzeug – Gefahrgut tritt aus – LKW-Fahrer verletzt

Feuerwehrkräfte unter Atemschutz retten eingeschlossenen Verletzten aus Fahrerkabine – LKW hatte etwa 20 verschiedene Gefahrstoffe aller Klassen geladen – Autobahn stundenlang gesperrt

Bildergalerie vorhanden
Datum: Mittwoch, 03. November 2010, ca. 00:30 Uhr
Ort: A7 Fahrtrichtung Hamburg, nahe AD Walsrode, Niedersachsen
 
(ah) Auf der Autobahn 7 nahe des niedersächsischen Walsrode ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch ein schwerer Gefahrgutunfall. Ein LKW prallte aus bislang noch ungeklärter Ursache auf ein Baustellensicherungsfahrzeug. Bei dem Aufprall wurde der Lastwagen derart beschädigt, das Gefahrgut austrat. Um welchen Stoff es sich genau handelt ist noch unklar; der LKW hatte etwa 20 verschiedene Gefahrstoffe aller Klassen geladen. Zahlreiche Feuerwehrkräfte waren im Einsatz; die A7 musste in Richtung Hamburg für mehrere Stunden voll gesperrt werden.
Der Fahrer des LKW wurde bei dem Unfall in seiner Fahrerkabine eingeschlossen. Da beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits davon ausgegangen werden musste, dass ein Gefahrstoff ausgetreten war, gingen die Feuerwehrleute unter Atemschutz vor, um den Verletzten zu befreien. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Näheres ist zur Stunde noch nicht bekannt. .
 
Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton:
 
-       Totale der Unfallstelle
-       Beschädigter Gefahrguttransporter
-       Feuerwehrkräfte treffen ein
-       Zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort
-       Abfahrt Rettungswagen und Notarzt
-       Feuerwehrleute legen Schutzanzüge an
-       LKW wird entladen
-       Einsatzkräfte im Gespräch
-       Staubilder
-       Schnittbilder
-       O-Ton Boris Krug, Feuerwehr Hodenhagen: …zum Einsatz…
 
 
Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Hannover

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.